Mira

Ein tollpatschiger Goldschatz sucht seinen zweibeinigen Begleiter...
Mira ist eine einjährige Mischlingshündin von stattlicher Größe. Gefunden wurde sie auf Kreta mit einem Strick um den Hals um einen Baum gewickelt. Mira wurden leider die Ohren und der Schwanz abgeschnitten.

Mittlerweile ist sie auf einer Pflegestelle in Nürnberg und lebt dort mit anderen Hunden und Katzen, zu denen sie sehr freundlich und offen ist. Ihr Temperament, ihre Größe und Kraft machen es ihr jedoch etwas schwierig sich zu kontrollieren und so springt sie wie ein wild gewordenes Riesenbaby vor Freude über die Wiesen. Sie kaspert so oft es nur geht.

Sicherlich wäre ein neues Zuhause in ländlicher Umgebung wünschenswert, Trubel in Stadt und Straßenverkehr sind ihr derzeit noch etwas unheimlich. Gibt man ihr Zeit bei neuen Geräuschen die Dinge anzusehen und steht man ihr mit souveränen Entscheidungen und Geduld zur Seite, lernt sie bereitwillig und schließt sich gerne ihrem Menschen an.

Im Haus möchte sie am Liebsten immer dabei sein und auch hier alles erkunden. Anschließend liegt sie glücklich und zufrieden auf ihrem Platz. Autofahren kennt Mira bereits und ist für sie kein Problem. Dieses bezaubernde Mädchen, welche sich ihrer Größe und Kraft nicht bewusst ist, mit viel Sanftmut, eigenem Kopf und zur Zeit noch etwas Unsicherheit, möchte sich auf die Reise begeben, die Welt entspannt kennenzulernen. Dafür sucht sie ihren aktiven, liebevollen und konsequenten Menschen.

mit Whatsapp senden

Aufenthaltsort

Mira wartet auf ein Zuhause in 90411 Nürnberg.


Info

  • Geburtsdatum: Februar 2018
  • Größe: 55cm
  • Gewicht: 28kg
  • Geschlecht: weiblich
  • Sonstiges: kastriert, gechippt und geimpft
  • Kontakt: Nadine Pöhner
  •  Telefon: 01742557011
  •  Email: n.poehner@yahoo.de

Vermittlungshilfe

Unterstützen Sie unsere Vermittlungsarbeit mit einem Aushang. Wenn Sie die Möglichkeit haben, einen Aushang in Ihrem Laden oder Praxis, im Tierheim oder ähnliches zu machen, können Sie sich hier eine PDF herunterladen. Mira bedankt sich ganz herzlich!

Vermittlungs-PDF laden


Kimo

Kimo

Kimo hatte Glück im Unglück- wir waren zur richtigen Zeit am richtigen Ort. Wir entdeckten Kimo mit zwei gebrochenen Hinterbeinen. Er hatte sich eine Oberschenkel- und eine offene Unterschenkelfraktur zugezogen.

mehr lesen
Yari

Yari

Yari kam in Krämpfen nach einer Vergiftung zu uns. Wir pflegten sie und gaben ihr eine zweite Chance auf ein hundegerechtes Leben. Jetzt sucht sie ein Zuhause.

mehr lesen
Sifis

Sifis

Wir lernten Sifis bei einer Kastrationsaktion im Mai 2018 in Agia/Nordgriechenland kennen. Man erzählte uns, dass er als blinder am Hafen lebt.

mehr lesen