0 Operationen 2018


Wir in sieben Sätzen
logo_tap_blau

0 Operationen 2018
0 Operationen 2017
0 Operationen 2016
0 Operationen 2015
0 Operationen 2014
arche_logo_blau

Tier in Not gefunden? Wir in zehn Sätzen Kontakt Spenden FAQ


Termine

Nächste Kastrationstermine für Straßentiere in unseren Kastrationszentren auf Kreta:

Abgeschlossene Kastrationstermine für Straßentiere in unseren Kastrationszentren auf Kreta:

Übersicht Kastrationszentren auf Kreta

weitere aktuelle Einsätze:


Bild des Tages für den 18.09.2018

Bild des Tages

18.09.2018 Deutschland

Ein ganz großes Dankeschön an Dr. Mark Dickomeit vom Vetzentrum in Köln! In einer höchst komplizierten fünfstündigen OP hat er alles gegeben um unserem Sorgenkind Leni aus Rumänien wieder auf die Beine zu helfen. Mit zwei bereits vor längerer Zeit kompliziert gebrochen Beinen bereitete sie uns viel Kopfzerbrechen. Wir hoffen, dass sie ihre Chance nutzt und alles gut verheilt.

Tagesbilder-Archiv

That damned silence
That damned silence

That damned silence06.08.2018 Thoughts

During his last days he was no longer able to get up. His hips completely gave out. Heavy as he was, we carried him in and out, into the shadow and to his food bowl. Of course we always made sure, his ball was with him. Thomas Busch
He always knew what time it was. He always took his place in the early hours of the morning amongst the cats. Always in front of the door to the feed room. Always right underneath our window. And heaven help us, if we weren't quick enough or if we didn't keep to the correct order. And if the cats came too close, he didn't like that either. Then he complained. In a very loud voice. So loud, that sleep was no longer possible. We would gladly have got shot of him then.

mehr lesen
mit Whatsapp senden


Slatina Mai 2018 - Reibungslos?

Slatina Mai 2018 - Reibungslos? Einsatzbericht

Die Abläufe sind die selben wie immer: morgens werden die Tiere gebracht, registriert und mit Laufzettel versehen. Sobald die jeweiligen Tiere aus der Narkose erwacht sind, werden die Besitzer angerufen und die Tiere wieder abgeholt. Transportboxen schleppen, Listen ausfüllen, Hunde anspitzen, Venenkatheter schieben, rasieren, desinfizieren, aufschneiden, abbinden, zunähen, Venenkatheter ziehen, raus tragen.... Immer und immer wieder.Nina Schöllhorn

Alles ist wie immer. Tagelange Vorbereitungen, Packen, Transporter laden, die lange Fahrt nach Rumänien, Aufbauen und los geht es.

Wie immer auch all die zahlreichen Hunde überall, nicht wenige von ihnen kennen wir bereits, über die mit Ohrmarke freuen wir uns immer noch.

Wir arbeiten wieder Hand in Hand mit Carmen und Marius, den Tierschützern vor Ort. Carmen verbringt viele Stunden des Tages am Telefon, sie vergibt die Termine, Fragen zur Nachsorge und auch Fragen zu gesundheitlichen Problemen gehen bei ihr ein. Einen Großteil der Zeit verbringt sie natürlich auch schlicht damit über die Vorteile der Kastration aufzuklären und um Zweifel auszuräumen. Marius ist immer zur Stelle, wenn irgendetwas organisiert oder besorgt werden muss und er weiß stets, wo noch ein Hund eingefangen oder ein verletztes Tier abgeholt werden muss.

mehr lesen
mit Whatsapp senden


Agios Nikolaos Juni 2018 - Nicht nur eine Zahl 09.06.2018 Einsatzbericht

Agios Nikolaos Juni 2018 - Nicht nur eine Zahl Wie viele Katzen kennen die meisten wohl persönlich? Mit ihren Angewohnheiten, Vorlieben und Eigenarten? Sind es die Katze einer Verwandten, Freundin, Kollegin, deren Bilder und Geschichten mit Vorliebe über eine Tasse Kaffee ausgetauscht werden. Sind es die Katzen in der Nachbarschaft, welche sich womöglich mal besser und mal schlechter mit der eigenen flauschigen Hausherrin verstehen? Vielleicht noch der Kater, der einem immer auf dem Weg zum Bäcker begegnet, um die Beine streicht und einen regelmäßig ein paar Schritte begleitet... Wie viele sind es wohl? Und in wie weit würde es ...

mehr lesen
mit Whatsapp senden


Rhodes - December 2017 30.12.2017 Einsatzbericht

Rhodes - December 2017 Breathing out loudly, she interrupts my thoughts. I lift my head up and look up from the open belly in front of me. Her face is bright red and she has that "I can't believe this" look in her eye and just about manages to say: "Good grief, I don't understand this; where are all these cats coming from?" Without waiting for an answer, Christina snatches a syringe and disappears into the anteroom, in order to anaesthetise the 44th cat on this day. "Seven more", she calls to me from outside. The clock on the wall shows 19.00. Again. We are on Rhodes. Again. This time the project was to run over ...

mehr lesen
mit Whatsapp senden


Boundary spanners - northern Greece November 2017 24.12.2017 Einsatzbericht

Boundary spanners - northern Greece November 2017 "Ladies and Gentlemen, please have your passports ready. On arrival at Munich Airport your personal details will be checked again." Lost in thought I register the announcement of the flight attendant and queue up with the other waiting passengers. Police officers check all passports with a stern expression. It transpires that the reason for this is that many illegal immigrants have tried to enter Germany during the past months. When it was my turn, I was waved through within a few seconds. For the first time during the last four weeks I do not feel discriminated against. Not looked at ...

mehr lesen
mit Whatsapp senden


Epanomi - November 2017 17.11.2017 Einsatzbericht

Epanomi - November 2017 We have been invited to a "get to know each other" neutering campaign near Thessaloniki. We, this is Dr. Melanie Stehle, surgeon, Ines Udich assistant and me. We are to neuter at the shelter of the organization "A.C.E. Tiere in Not e.V." under the leadership of Hannelore Zubler and Nicole Landshut during the next three days How long has it been since I last came to Thessaloniki? It feels like an eternity. Old images spring to mind, but they are better left where they belong.

mehr lesen
mit Whatsapp senden


Rhodos - November 2017 13.11.2017 Einsatzbericht

Rhodos - November 2017 Again we spent a few days on the island of Rhodes to help with the neutering campaign of "Flying Cats e.V." and the vet pool. This time Eva came with me - for her it was her first assignment. Thank you Eva, I really enjoyed it! During these days, many impressions are raining down on us on the island. Time and again. Exhausting for body and soul, but because of the huge workload there is no time to deal with it. This often only happens once you get home to Germany.

mehr lesen
mit Whatsapp senden


Termine

Nächste Kastrationstermine für Straßentiere in unseren Kastrationszentren auf Kreta:

Abgeschlossene Kastrationstermine für Straßentiere in unseren Kastrationszentren auf Kreta:

Übersicht Kastrationszentren auf Kreta

weitere aktuelle Einsätze:


Bild des Tages für den 18.09.2018

Bild des Tages

18.09.2018 Deutschland

Ein ganz großes Dankeschön an Dr. Mark Dickomeit vom Vetzentrum in Köln! In einer höchst komplizierten fünfstündigen OP hat er alles gegeben um unserem Sorgenkind Leni aus Rumänien wieder auf die Beine zu helfen. Mit zwei bereits vor längerer Zeit kompliziert gebrochen Beinen bereitete sie uns viel Kopfzerbrechen. Wir hoffen, dass sie ihre Chance nutzt und alles gut verheilt.

Tagesbilder-Archiv

Spenden

  • Donations account
    Account holder:
    Förderverein Arche Noah Kreta e. V. / Tierärztepool
    Bank: Commerzbank Lübeck
    IBAN: DE02 2304 0022 0020 9239 00
    BIC: COBADEFFXXX
  • Paypal
  • Paypal-Account: paypal@archenoah-kreta.com

Karma

KarmaAdoption

Karma sucht dringend eine Pflegestelle oder Endstelle.
Karma ist eine wunderschöne Mischlingshündin, wir vermuten das sie nicht ganz erblindet ist, daher suchen wir dringend ein Plätzchen um dieses bei einem Augenspezialisten abklären zu lassen.
Sie ist eine aufgeweckte, verspielte Hündin, verträglich mit Artgenossen. Auch hat sie kein Problem mit Katzen.

mehr lesen
mit Whatsapp senden


Im Tierheim

Im Tierheim Gedanken

Ich fahre hin und weiß genau, wie schwer es werden wird. Nicht die Menschen, nicht die Arbeit, nicht das stundenlange am OP-Tisch stehen bereiten mir Sorgen, nein es ist die verdammte Ausweglosigkeit derer, die wir in den nächsten Stunden sehen werden.

Wir betreten ein Tierheim auf Kreta, wo wir regelmäßig Kastrationen durchführen dürfen. Thomas hat mir Fotos gezeigt, wie es vor 15 Jahren aussah. Dagegen hat sich vieles verbessert. Welch Gewinn mein griechischer Kollege ist, der sich so gut er eben kann für die Tiere einsetzt, höre ich bei meiner Ankunft. Er hat nicht gekündigt, so wie er es sich vorgenommen hatte, er wird bis zum Frühjahr verlängern. Wer sollte sich sonst um die Tiere kümmern? Um seine Tiere. Wir Tierärztinnen des Tierärztepools fahren regelmäßig ins Tierheim, um ihn zu unterstützen. Viel ist zu tun und kastriert werden kann nie genug. Wir begrüßen uns, richten kurz den OP-Raum ein und dann beginnt der Rundgang.

mehr lesen
mit Whatsapp senden

Sima

SimaAdoption

Sima ist einer der Hunde, die wir aktuell aus der Tötung in Rumänien übernehmen konnten. Sie ist eine fröhliche, freundliche kleine Hündin und noch sehr hübsch dazu. Mit Artgenossen ist sie bestens verträglich.
Wer einen unkomplizierten Begleiter sucht, ist bei Sima richtig.

mehr lesen
mit Whatsapp senden