0 Operationen 2017


Wir in sieben Sätzen
logo_tap_blau

0 Operationen 2017
0 Operationen 2016
0 Operationen 2015
0 Operationen 2014
arche_logo_blau

Warum zwei Logos? Wir in zehn Sätzen Kontakt Spenden FAQ Facebook



Termine

Allgemeine Termine

  • Infostand auf dem Tierschutzfestival Berlin
    (Link)06.05.
  • Mitgliederversammlung
    (PDF)20.05.

Nächste Kastrationstermine für Straßentiere in unseren Gemeindepraxen auf Kreta:

Übersicht Gemeindepraxen

Bild des Tages für den 26.04.2017

Bild des Tages

26.04.2017 Deutschland

Manch ein Hund bereitet unseren Ärzten besonderes Kopfzerbrechen. So wie Lisa aus Rumänien, die nicht nur ein besonders schlimmes Stickersarkom, sondern noch diverse andere Problemchen im Gepäck hatte. Doch jetzt geht es endlich aufwärts mit unserem Sorgenkind. Und wer von uns würde nicht alles tun um diesen Augen zu einem glücklichen Hundeleben zu verhelfen?

Tagesbilder-Archiv

Die Welt mit Deinen Augen
Die Welt mit Deinen Augen

Die Welt mit Deinen Augen26.04.2017 Gedanken

Mit Deinen Augen betrachte ich die Welt.
Gitterstäbe umgeben Deine zwei Quadratmeter Lebensraum. Gitterstäbe umgeben auch die zwei Quadratmeter Lebensraum Deiner Nachbarn. Gitterstäbe wohin man schaut. Hunde und Gitterstäbe. Das ist Deine Welt.

Ab und an hastet ein Mensch vorbei, dann wedelst Du hoffnungsvoll. Einmal am Tag wird Dein Zwinger gereinigt und Du bekommst Futter. Ein paar Minuten Freigang für Dich in dieser Zeit. Ein paar kraftvolle Sätze über den Hof, ein bisschen Schnüffeln. Das war es für die nächsten 24 Stunden. Du bist sehr freundlich geblieben, voller Zuneigung zu uns Menschen. Du hast die Hoffnung nicht aufgegeben, das sagen Deine Augen. Sie erzählen so viel. Sie sprechen von Deiner Sehnsucht zu rennen, Dich zu bewegen, Gras unter Deinen Pfoten zu spüren, zu schnüffeln, zu buddeln...
Einfach zu leben.

mehr lesen
mit Whatsapp senden


Thessaloniki - Februar 2017

Thessaloniki - Februar 2017 Einsatzbericht

Man weiß, wieviel man kastriert hat, wenn man morgens mit tauben Fingern aufwacht und seine Hände erst einmal unter warmes Wasser halten muss, um sie wieder bewegen zu können. Wenn man abends seufzend ins Bett fällt, weil sich endlich der Rücken etwas entspannt. Und dann zählt man, wieviele Tiere an diesem Tag kastriert wurden und die Schmerzen sind vergessen.Dr. Marga Keyl

Mit Thessaloniki fing für mich alles an, habe ich doch hier vor drei Jahren meine Kollegin Ines Leeuw kennengelernt und sie bei einem viertägigen Kastrationseinsatz unterstützt. Vier Tage, die damals bei mir mit Muskelkater im gesamten Körper endeten, denn das Vorbereiten der überwiegend großen Hunde in dieser Gegend ist mit diversen Kniebeugen und dem Stemmen von nicht unerheblichen Gewichten verbunden - ein "full body workout" sozusagen. Das war mein Beginn bei der Arche. In Thessaloniki habe ich auch meinen letzten Kastrationseinsatz zusammen mit Ines an meiner Seite bezwungen, bevor sie mich zu meinem ersten Alleineinsatz auf die Kapverden schickte. Dieser Einsatz fand damals in der Praxis eines ortsansässigen Tierarztes statt.

mehr lesen
mit Whatsapp senden



Veria und Tyrnavos November 2016 24.01.2017 Einsatzbericht

Veria und Tyrnavos November 2016 Dieses Mal war alles Neu: wir waren ein neu zusammengesetztes Kastrationsteam, ein neues Helferteam, neue Einsatzorte und uns nur per Mail bekannte Tierschützer vor Ort. Bei genauer Betrachtung spielt dies alles jedoch nur eine Nebenrolle, denn ein wesentlicher Sachverhalt ist an jedem Einsatzort gleich, egal ob neu oder alt: die Tiere brauchen dringend Hilfe! Sie brauchen eine Hilfestellung, den Kreislauf der Fortpflanzung zugunsten derer zu durchbrechen, die schon geboren sind.

mehr lesen
mit Whatsapp senden


Agios Nikolaos Janury 2017 21.01.2017 Einsatzbericht

Agios Nikolaos Janury 2017 I was looking forward to working with Marga again and for those of you who do not know this vet, let me tell you about her. When Marga is not working as a veterinary surgeon, her idea of enjoyment is sailing the seven seas as crew. Now the idea that one should float on a vast expanse of water propelled by a glorified bed sheet is a complete anathema to me; any activity carried out on deep water has never been my idea of fun, as many of my friends will tell you but this lady also undertakes teaching bungee jumping as another activity, so this will give you some concept of the lady in ...

mehr lesen
mit Whatsapp senden


Rhodos - Einsatzbericht Herbst 2016 31.12.2016 Einsatzbericht

Rhodos - Einsatzbericht Herbst 2016 Jeder Einsatz beginnt lange vor dem ersten Schnitt. Wochen zuvor werden Termine gelegt, Mengen an Operationsequipment kalkuliert und bestellt, sortiert, registriert und am Ende alles wieder entsprechend der Bedürfnisse der einzelnen Projekte erneut auf den Weg geschickt. Ein ewiger Kreislauf, der mich oft für mehrere Stunden zwischen Kartonbergen verschwinden lässt. Seit einiger Zeit habe ich zwar Verstärkung, aber mein fünfjähriger Sohn hat beim Einräumen manchmal sehr kreative Ideen, die mich oft schmunzeln lassen, aber wir dadurch nicht immer schneller fertig werden. In diesem ...

mehr lesen
mit Whatsapp senden


Rumänien September 2016 09.12.2016 Einsatzbericht

Rumänien September 2016 Rumänien hat es vor einigen Jahren geschafft auf Platz eins der Länder zu landen, die mit den meisten Schreckensmeldungen in Sachen Hundeelend aufwarten können. Seit dem lässt der Strom an grauenvollen Bildern und Berichten von untragbaren Zuständen nicht nach. Die ganze Welt scheint zu wissen was vor sich geht. Es ist kein Geheimnis, dass dort eine unüberschaubar große Zahl von Hunden in städtischen Auffanglagern dahinvegetiert. Es ist bekannt, dass nirgends die vorgeschriebenen Mindeststandards für Tierhaltung eingehalten werden. Es gibt genügend Dokumentationen, die beweisen auf ...

mehr lesen
mit Whatsapp senden


Limnos Oktober 2016 03.12.2016 Einsatzbericht

Limnos Oktober 2016 "Hast Du Lust mitzukommen?", frage ich Marga. "Klar", sagt sie. Gut. Ziel der Reise: Limnos. Unsere Koffer werden nicht mit den typischen - Mädchen fliegen im Sommer auf eine Insel - Dingen gefüllt sein. Anstelle von Badeanzug und Cocktailkleid werden wir Skalpelle, Narkose- und Entwurmungsmittel, Nahtmaterial und ähnliches dabei haben. Es fängt an wie immer. Ein Anruf: "Bitte kommt und helft uns, unser Tierheim ist überfüllt mit Hunden, unsere Gemeinde tut nichts dagegen und wir selbst haben kein Geld." Wie immer werden wir gebeten, anstelle der unfähigen Regierung, die ihren ...

mehr lesen
mit Whatsapp senden



Termine

Allgemeine Termine

  • Infostand auf dem Tierschutzfestival Berlin
    (Link)06.05.
  • Mitgliederversammlung
    (PDF)20.05.

Nächste Kastrationstermine für Straßentiere in unseren Gemeindepraxen auf Kreta:

Übersicht Gemeindepraxen

Bild des Tages für den 26.04.2017

Bild des Tages

26.04.2017 Deutschland

Manch ein Hund bereitet unseren Ärzten besonderes Kopfzerbrechen. So wie Lisa aus Rumänien, die nicht nur ein besonders schlimmes Stickersarkom, sondern noch diverse andere Problemchen im Gepäck hatte. Doch jetzt geht es endlich aufwärts mit unserem Sorgenkind. Und wer von uns würde nicht alles tun um diesen Augen zu einem glücklichen Hundeleben zu verhelfen?

Tagesbilder-Archiv

Paki

PakiAdoption

Paki ist einer von 40 Hunden, die in Rumänien von einem Tierfreund aus verschiedensten Notsituationen aufgenommen wurden. Nun muss dieser aber einsehen, dass es mit der Rettung alleine nicht getan ist, sondern dass zu einem glücklichen Hundeleben viel mehr gehört als ein Zwinger und Futter. Wir geben nun Hilfestellung, durch Kastration und Beratung was die Versorgung der Hunde angeht. Einige der Hunde wären tolle Familienhunde und wir würden uns freuen ein Zuhause für den ein oder anderen zu finden.

Paki ist eine fröhliche, sehr freundliche und unkomplizierte kleine Hündin. Sie freut sich sehr über den Kontakt mit Menschen, ist verspielt und lebenslustig. Mit Artgenossen ist sie bestens verträglich.

mehr lesen
mit Whatsapp senden


Emmi - eine Geschichte von echter Freundschaft

Emmi - eine Geschichte von echter Freundschaft Gedanken

Vor Kurzem erreichte uns diese Nachricht über eine enge Freundschaft zwischen Tier und Mensch, über Verbundenheit - und das Leben an sich.

mehr lesen
mit Whatsapp senden

Silia

SiliaAdoption

Sie war so geschwächt, dass sie achtlos über die Straße lief, direkt vor ein Auto. Vor das richtige Auto. Am Steuer saß Antonia, die das Fahrzeug rechtzeitig zum Stillstand brachte und die kraftlose Hündin mit sich nahm. Seit dem sind bereits einige Monate vergangen, Silias Gesundheitszustand ist wieder hergestellt und nach ihrem bisherigen, offensichtlich entbehrungsreichen Leben, ist es jetzt an der Zeit ein Zuhause für sie zu finden. Dies ist auf Rhodos leider unmöglich. Wir hoffen deshalb auf diesem Wege eine Familie für sie zu finden.

mehr lesen
mit Whatsapp senden


A thank-you letter - April 2017

A thank-you letter - April 2017 Thoughts

We are very often asked, how we cope with the strenuous neutering campaign and how we can bear all the misery we encounter. The answer can be found in the words of an animal welfare worker, who wrote to us recently:

mehr lesen
mit Whatsapp senden

Lilly

LillyAdoption

Auf Kreta war sie einer von zahllosen überflüssigen Welpen, die achtlos weggeworfen werden. Hier soll sie jetzt die Chance auf ein glückliches Hundeleben bekommen. Lilly ist ein unkompliziertes, fröhliches Hundekind. Sie geht offen auf alle Menschen und anderen Tiere zu, ist neugierig und möchte die Welt entdecken.

mehr lesen
mit Whatsapp senden