Tagesbild - 15.09.2016

Die ersten zwei Operationstage sind bestritten und ich bin begeistert, mit welch toller Planung und Vorbereitung wir von den Organisatoren "Flying Cats" verwöhnt werden: ein Mammutprojekt mit täglichen Operationen bis Ende November braucht eine gute Planung, damit alles in koordinierten Bahnen abläuft.
Um dies zu gewährleisten, gibt es einen Online-Kastrationskalender mit Terminen, wo sich Tierschutzvereine, Einheimische und Urlauber eintragen können. Zusätzlich gibt es eine interaktive Google Karte zur Erfassung von Streuner-Hotspots. Sind alle Tiere eines Hotspots eingefangen, wird dies dementsprechend vermerkt. Neben dem Tierärzteteam unsererseits, das sind meine Kollegin Dörte Krause für die Anästhesie und ich, gibt es für den kompletten Zeitraum zusätzliche Helfer, die als Fängerteams, für die Nachsorge oder als "Mädchen für alles" ihren Urlaub zur Verfügung stellen. Die fleißigen Mitarbeiter des Tierheimes machen zusätzliche Überstunden, damit die Aktion zu dem wird, was wir uns erhoffen - ein großer Schritt für die Verbesserung der Lebensqualität der Straßentiere auf Rhodos. Wir ziehen alle an einem Strang ? das ist ein tolles Gefühl. Und ihr, liebe Leser, seid ebenfalls ein Teil dieses Teams, weil ihr mit Eurer finanziellen Unterstützung uns den Rücken stärkt, dass wir diese Hilfe leisten können. Melanie Stehle
Tagesbilder-Archiv

Spenden

  • Spendenkonto
    Kontoinhaber:
    Förderverein Arche Noah Kreta e. V. / Tierärztepool
    Institut: Commerzbank Lübeck
    IBAN: DE02 2304 0022 0020 9239 00
    BIC: COBADEFFXXX
  • Paypal
  • Paypal-Account: paypal@archenoah-kreta.com