Tagesbild - 21.10.2016

Ein Bericht von:
Dr. Melanie Stehle

Hilfe! Während wir ein Tier nach dem anderen in Narkose legen, um all die gebrachten Straßentiere zu kastrieren, erreichen uns fast stündlich Hilferufe von den verschiedensten Orten auf Kreta. Tierschützer brauchen unsere Hilfe und fragen verzweifelt nach weiteren, nach noch mehr Kastrationstagen. Wir sind komplett ausgebucht für die nächsten Wochen. Wir sind ebenfalls verzweifelt, wollen wir doch niemanden vor den Kopf stoßen und für die Tiere ein besseres Leben erreichen. Aber wie können wir all dem Elend entgegensteuern? Wir müssen mehr Tierärzte einstellen, wir brauchen weitere ausgebildete Tierarzthelferinnen, wir brauchen mehr Spenden, um all die entstehenden Kosten finanzieren zu können. Jede Operation kostet Geld, jede Behandlung, jede Futterlieferung, jede Übernahme eines verletzten Tieres bis zur endgültigen Genesung und Vermittlung in Deutschland. All diese Hilfestellungen können wir nur mit Ihren Spenden bewerkstelligen. Bitte helfen Sie uns, dass wir unsere Arbeit weiterhin fortsetzen können. Vielen herzlichen Dank, Ihre Melanie Stehle
Tagesbilder-Archiv
Ein Bericht von:
Dr. Melanie Stehle
Tierärztin


Spenden

  • Spendenkonto
    Kontoinhaber:
    Förderverein Arche Noah Kreta e. V. / Tierärztepool
    Institut: Commerzbank Lübeck
    IBAN: DE02 2304 0022 0020 9239 00
    BIC: COBADEFFXXX
  • Paypal
  • Paypal-Account: paypal@archenoah-kreta.com