Tagesbild - 16.11.2016

Ein Bericht von:
Thomas Busch

In letzter Zeit häufen sich bei uns die schwer verletzten Tiere wie selten zuvor. Komplizierte Fälle können wir nicht vor Ort operieren, dazu nehmen wir die Hilfe von Spezialisten in Anspruch. Nach der Operation kommen die "Baustellen" dann in unsere Obhut, um die Kosten der Nachsorge zu senken.
  • Ice - Zwerchfellsriss und Trümmerbruch am Hinterbein
  • Kira - komplizierter Oberschenkelbruch
  • Henry - Unterkieferfraktur (Henry ist der kleinere auf dem Foto und sucht noch ein neues Zuhause)
  • Yannis - seit Monaten macht sein Vorderbein immer wieder Probleme. Nun ist alles Metall, was den Knochen einst zusammenhalten sollte, raus und wir hoffen auf eine schnelle Genesung (Yannis haben wir breits 2x vorgestellt, aber immer noch hat niemand Interesse an diesem schönen Hund gezeigt)
  • Mahi - Speiseröhrenaussackung
  • Betti - zwei Geschosse eiterten in ihrem Bauch vor sich hin und eine Fistel zog sich an ihrem kompletten Hinterbein hinunter (sie ist erst seit dem 08.11. aus der Klinik entlassen und möchte so schnell wie möglich bei Ihnen einziehen)
Da man das Ergebnis unserer sonstigen Arbeit - das der Kastrationen - nie sieht, denn die Welpen werden ja gar nicht erst geboren, sehen wir hier sehr wohl Lebewesen vor uns, deren Schicksal ohne uns wahrscheinlich besiegelt gewesen wäre. Es sind die Einzelschicksale, die und berühren und deren Blick nichts anderes zulässt, als zu helfen.
Diese Hilfe hat aber im wahrsten Sinne des Wortes ihren Preis und ein dickes Loch in unsere Kasse gerissen, aber wir hoffen, dass Sie uns und unseren "Baustellen" auch weiterhin die Treue halten.
Vielen Dank!
Tagesbilder-Archiv
Ein Bericht von:
Thomas Busch
Tierarzt und Vorstand


Spenden

  • Spendenkonto
    Kontoinhaber:
    Förderverein Arche Noah Kreta e. V. / Tierärztepool
    Institut: Commerzbank Lübeck
    IBAN: DE02 2304 0022 0020 9239 00
    BIC: COBADEFFXXX
  • Paypal
  • Paypal-Account: paypal@archenoah-kreta.com