Tagesbild - 11.12.2016

Ein Bericht von:
Nina Schöllhorn

"Altbestandsanierung"- ein trauriger Begriff hinter dem sich eine Aufgabe verbirgt, der sich unsere Tierärzte nicht selten gegenüber sehen. Es geht darum den Bestand eines Tierheims auf gesundheitliche Probleme zu durchforsten. Gerade bei den Langzeitinsassen finden wir gerade zu himmelschreiende Zustände des Gebisses wie bei diesem Hund, dem fast alle Zähne gezogen werden mussten. Aber auch Tumoren, Leistenbrüche, eingewachsene Krallen, unbehandelte Verletzungen und diverses anderes finden wir leider sehr oft. Untragbar, dass diejenigen, die die Verantwortung für die Tiere haben, die Augen vor diesen Zuständen verschließen. Tiereheime als Aufbewahrungsanstalt. Futter und Wasser. Mehr ist nicht zu erwarten....
Tagesbilder-Archiv
Ein Bericht von:
Nina Schöllhorn
Tierärztin


Spenden

  • Spendenkonto
    Kontoinhaber:
    Förderverein Arche Noah Kreta e. V. / Tierärztepool
    Institut: Commerzbank Lübeck
    IBAN: DE02 2304 0022 0020 9239 00
    BIC: COBADEFFXXX
  • Paypal
  • Paypal-Account: paypal@archenoah-kreta.com