Tagesbild - 27.04.2017

Ein Bericht von:
Dr. Melanie Stehle

Diese Hündin sollte wegen eines Scheidenvorfalls eingeschläfert werden. Doch die Tierschützer wollten eine zweite Meinung und brachten die Hündin zu uns. Bei der genauen Untersuchung konnte man tasten, dass sie eine massive Verstopfung mit Knochenstücken im Darm hatte. Dies war der Grund für das starke Pressen, weshalb es zum Scheidenvorfall kam. Wir kastrierten die Hündin, entfernten die Knochenteile aus dem Darm und versorgten die Scheide mit einer entsprechenden Naht, so dass sie nicht mehr vorfallen konnte.
Tagesbilder-Archiv
Ein Bericht von:
Dr. Melanie Stehle
Tierärztin


Spenden

  • Spendenkonto
    Kontoinhaber:
    Förderverein Arche Noah Kreta e. V. / Tierärztepool
    Institut: Commerzbank Lübeck
    IBAN: DE02 2304 0022 0020 9239 00
    BIC: COBADEFFXXX
  • Paypal
  • Paypal-Account: paypal@archenoah-kreta.com