Tagesbild - 12.05.2017

Ein Bericht von:
Nina Schöllhorn

Endlich sehen auch die Behörden in Slatina ein, dass einer geschätzten Anzahl von 4000 Hunden im Stadtgebiet nur durch Kastrieren und Wiederaussetzen begegnet werden kann. Die bisher gängige Praxis des lebenslänglichen Wegsperrens soll ein Ende haben. Wir arbeiten gerade an einem Konzept zur Umsetzung des Vorhabens.
Tagesbilder-Archiv
Ein Bericht von:
Nina Schöllhorn
Tierärztin


Spenden

  • Spendenkonto
    Kontoinhaber:
    Förderverein Arche Noah Kreta e. V. / Tierärztepool
    Institut: Commerzbank Lübeck
    IBAN: DE02 2304 0022 0020 9239 00
    BIC: COBADEFFXXX
  • Paypal
  • Paypal-Account: paypal@archenoah-kreta.com