Tagesbild - 17.09.2017

Ein Bericht von:
Nina Schöllhorn

Es gibt Hunde, für die kommt unsere Hilfe zu spät. So sehr wir es uns auch wünschen, ihren Zustand zu stabilisieren und ihnen zu einem glücklichen Leben zu verhelfen. Manchmal müssen wir akzeptieren, dass medizinisch nichts mehr machbar ist. Auch wenn wir in diesem Moment einen Freund verlieren. Mach's gut, Emilia.
Tagesbilder-Archiv
Ein Bericht von:
Nina Schöllhorn
Tierärztin


Spenden

  • Spendenkonto
    Kontoinhaber:
    Förderverein Arche Noah Kreta e. V. / Tierärztepool
    Institut: Commerzbank Lübeck
    IBAN: DE02 2304 0022 0020 9239 00
    BIC: COBADEFFXXX
  • Paypal
  • Paypal-Account: paypal@archenoah-kreta.com