Tagesbild - 24.10.2017

Ein Bericht von:
Dr. Marga Keyl

Ein weiterer Autounfall wird uns in unsere Klinik in Praia auf den Lapverden gebracht. Eine Hündin würde angefahren, das vordere linke Bein schwer verletzt Die Amputation des Beines ist die einzige Möglichkeit, ihr Leben zu retten. Die Operation verläuft gut. Wir begleiten die Patietin bis zur vollständigen Genesung und können nur hoffen, dass sie sich in Zukunft von Autos fern hält.
Tagesbilder-Archiv
Ein Bericht von:
Dr. Marga Keyl
Tierärztin


Spenden

  • Spendenkonto
    Kontoinhaber:
    Förderverein Arche Noah Kreta e. V. / Tierärztepool
    Institut: Commerzbank Lübeck
    IBAN: DE02 2304 0022 0020 9239 00
    BIC: COBADEFFXXX
  • Paypal
  • Paypal-Account: paypal@archenoah-kreta.com