Tagesbild - 12.11.2017

Ein Bericht von:
Dr. Melanie Stehle

Jedes Straßentier wird während der Kastrationsaktion in Tyrnavos von uns vorschriftsmäßig gechipt. Zusätzlich wird jeder Hund in Kooperation mit dem lokalen Tierarzt auf Leishmaniose untersucht und gegen Tollwut geimpft. Um einen guten Überblick zu bewahren, entwarf Doris von der "TierInsel Umut Evi e. V." speziell für jedes Tier Formblätter, die alle wichtigen Informationen enthalten. Beispielsweise versichern uns hier die jeweiligen Überbringer der Tiere mit ihrer Unterschrift, dass es sich um Straßen- und NICHT um Besitzertiere handelt. Als ehrenamtlich für die Gemeinde arbeitende Tierärzte können wir nur Straßentiere kastrieren. Besitzertiere müssen und sollen von den griechischen Tierärzten vor Ort kastriert werden. Da dieser Punkt immer wieder Konfliktpotential mit sich bringt, ist es uns ein großes Anliegen, dass uns definitiv nur Straßentiere zur Kastration gebracht werden.
Tagesbilder-Archiv
Ein Bericht von:
Dr. Melanie Stehle
Tierärztin


Spenden

  • Spendenkonto
    Kontoinhaber:
    Förderverein Arche Noah Kreta e. V. / Tierärztepool
    Institut: Commerzbank Lübeck
    IBAN: DE02 2304 0022 0020 9239 00
    BIC: COBADEFFXXX
  • Paypal
  • Paypal-Account: paypal@archenoah-kreta.com