Tagesbild - 30.03.2018

Ein Bericht von:
Antonia Xatzidiakou

Für sie hat das Leben zehn Jahre Verspätung.
Seit zehn Jahren wartet Sie, dass das Leben endlich anfängt.
Jeden Tag wartet sie darauf, dass die Tür sich öffnet und sie ihr Verlies verlassen darf. Dass jemand kommt und ihr ein Leben schenkt.
Ein Leben, in dem sie nicht auf dem nassen Boden schlafen muss.
Ein Leben, in dem nicht schmutzige Wände ihr Zuhause sind.
Ein Leben, in dem es Blumen und Gras zu riechen gibt anstatt der Mischung aus Kot und Urin, die sie ständig umgibt.
Ein Leben, in dem es Grund gibt, fröhlich mit dem Schwanz zu wedeln.
Ein Leben, in dem sie ein geliebtes Familienmitglied ist.
Ein Leben, das all das bietet, was ihr in den jahren in ihrem Betonkerker fehlte.
All das und noch mehr wünsche ich ihr. Sie konnte ihr Schicksal nicht beeinflussen, Sie wurde eingesperrt und vergessen.
Mit zehn Jahren Verspätung ist es Zeit, diesen Zustand zu ändern. Es ist Zeit, vom Existieren zum Leben zu wechseln!
Tagesbilder-Archiv
Ein Bericht von:
Antonia Xatzidiakou
Tierärztin


Spenden

  • Spendenkonto
    Kontoinhaber:
    Förderverein Arche Noah Kreta e. V. / Tierärztepool
    Institut: Commerzbank Lübeck
    IBAN: DE02 2304 0022 0020 9239 00
    BIC: COBADEFFXXX
  • Paypal
  • Paypal-Account: paypal@archenoah-kreta.com