Tagesbild - 11.07.2018

Ein Bericht von:
Antonia Xatzidiakou

Neben dem ganzen Kastrieren, Wunden versorgen, Schmerzen lindern, Verletzungen heilen, Hunger stillen, Leiden lindern und Leben retten dürfen wir Schicksale einzelner Tiere endgültig zum Positiven wenden. Sie finden ihren Weg in ein neues Leben und müssen sich fortan kein eSorgen mehr machen. Ein Tropfen in einem Meer von Elend, da soviele zurückbleiben, die weiterhin Schmerzen haben, Hunger leiden und täglich um ihr Überleben kämpfen müssen. Trotzdem sind diejenigen, die das Glück haben, ein Zuhause zu finden wie ein Lebensatem in unserem grausamen Alltag.
Tagesbilder-Archiv
Ein Bericht von:
Antonia Xatzidiakou
Tierärztin


Spenden

  • Spendenkonto
    Kontoinhaber:
    Förderverein Arche Noah Kreta e. V. / Tierärztepool
    Institut: Commerzbank Lübeck
    IBAN: DE02 2304 0022 0020 9239 00
    BIC: COBADEFFXXX
  • Paypal
  • Paypal-Account: paypal@archenoah-kreta.com