Tagesbild - 24.11.2018

Ein Bericht von:
Antonia Xatzidiakou

Er begrüßt mich jeden Tag. Er ist der Fensterhund. Über die Jahre hinweg ist der Blick aus dem OP-Fenster immer der gleiche. Ein Blick in ein dreckiges Gefängnis, in dem Leben geklaut werden. Ein kleiner dreckiger Zwinger, in den sich die Hunde buchstäblich stapeln und warten müssen. Auf etwas, was nie kommt. Einer nach dem anderen. Ich muss jeden Tag in seinen Augen all das sehen, was wir bekämpfen wollen. Ungewollt zu sein und verlassen zu werden. Nur für paar Minuten jeden Tag mache ich das Fenster auf. Gebe ihm ein paar Leckerlis und hoffe, es macht ihm Freude. Dann beobachten meine Augen, während meine Hände kastrieren, wie er sich den ganzen Tag im Kreis dreht, wartet und hofft. Dass sich etwas ändert und er wieder leben darf. Wütend wende ich den Blick ab und sehe, wie meine Hände schneller arbeiten. So kann ich vielleicht noch ein Tier vor einem solchen "Leben" bewahren.
Tagesbilder-Archiv
Ein Bericht von:
Antonia Xatzidiakou
Tierärztin


Spenden

  • Spendenkonto
    Kontoinhaber:
    Förderverein Arche Noah Kreta e. V. / Tierärztepool
    Institut: Commerzbank Lübeck
    IBAN: DE02 2304 0022 0020 9239 00
    BIC: COBADEFFXXX
  • Paypal
  • Paypal-Account: paypal@archenoah-kreta.com