Tagesbild - 27.05.2019

Ein Bericht von:
Nina Schöllhorn

Sie sind erst wenige Wochen alt und schon konfrontiert mit der harten Realität in Rumänien: ausgesetzt finden sie sich am Straßenrand wieder, hungrig, ohne Wasser, den bereits hohen Temperaturen ausgeliefert. Sie sind hilflos, einsam und Parasiten tun den Rest. Schließlich finden sie immer wieder den Weg zu uns. Übersät von Hunderten von Flöhen und Zecken, mit aufgeblähten Wurmbäuchen kommen sie zu uns und ein verzweifelter Kampf ums Überleben beginnt. Nicht selten kommt jedoch jede Hilfe zu spät. Wieviele Welpen dieses Schicksal Tag für Tag ereilt? Wir möchten es uns nicht vorstellen!
Tagesbilder-Archiv
Ein Bericht von:
Nina Schöllhorn
Tierärztin

Spenden

  • Spendenkonto
    Kontoinhaber:
    Förderverein Arche Noah Kreta e. V. / Tierärztepool
    Institut: Commerzbank Lübeck
    IBAN: DE02 2304 0022 0020 9239 00
    BIC: COBADEFFXXX
  • Paypal
  • Paypal-Account: paypal@archenoah-kreta.com