Tagesbild - 28.05.2019

Ein Bericht von:
Antonia Xatzidiakou

Niemand ist eine Insel. Nichts wäre möglich ohne die helfenden Hände von lieben Menschen. Bei unsere Aktionen wird kastriert. Was seltener im Fokus steht sind die Arbeiten, die erledigt werden müssen, um überhaupt kastrieren zu können:
Es muss gefegt werden, gewischt werden, Boxen müssen aufgebaut werden, Erbrochenes, Pipi und andere leckere Sache müssen weggewischt werden, hungrige Tiere und Tierärztinnen müssen gefüttert werden, gute Laune muss verbreitet werden und viele andere für das Publikum unsichtbare Sachen, die aber für jede erfolgreiche Aktion nötig sind, wollen gemacht werden.
Ray und seine Frau Joy sind solche Menschen, die uns das Leben leichter machen und ein unverzichtbarer Teil unserer Menschenkette sind. Wir bedanken uns bei allen solchen Menschen, die +berall verteilt sind und mit uns für eine bessere Zukunft der Strassentiere kämüfen: Auf Kreta, in Nordgriechenland, auf Rhodos, in Rumänien und auf den Kapverden.
Ihr seid die Besten!
Tagesbilder-Archiv
Ein Bericht von:
Antonia Xatzidiakou
Tierärztin

Spenden

  • Spendenkonto
    Kontoinhaber:
    Förderverein Arche Noah Kreta e. V. / Tierärztepool
    Institut: Commerzbank Lübeck
    IBAN: DE02 2304 0022 0020 9239 00
    BIC: COBADEFFXXX
  • Paypal
  • Paypal-Account: paypal@archenoah-kreta.com