Agios Nikolaos

In Agios Nikolaos im Osten Kretas ist es dem ortsansässige Verein "VOCAL" nach langjährigem Kampf gelungen die erste Klinik für Strassentiere auf Kreta zu eröffnen. Nachdem endlos viele bürokratische Hindernisse überwunden wurden, arbeiten die Tierärzte des Fördervereins Arche Noah Kreta e.V. seit geraumer Zeit monatlich 3-6 Tage dort.
Die Klinik in Agios Nikolaos hat absoluten Vorzeigecharakter, was Räumlichkeiten und Organisation angeht. Die Erfolge der Arbeit sind nicht zu übersehen. In der Stadt Agios selbst, fällt es mittlerweile schwer unkastrierte Katzen zu finden, so dass nun die Hilfe auf Katzen in den umliegenden Dörfer ausgeweitet werden kann.

  • das Team
  • Ray die gute Seele
  • engagierte Helfer

Infos


Bild des Tages für den 10.08.2019

Letzte Neuigkeiten

10.08.2019 Kreta

Der Bürgermeister der Stadt Rethymno, der zweite Bürgermeister, der Präsident der Tierärztekammer und ich haben einen gewaltigen Fehler gemacht. Wir trafen uns in dieser Runde leider erst am Donnerstag, den 08.08.2019. Mindestens 10 Jahre zu spät.
Vielleicht brauchte die gesamte Entwicklung des Tierschutzes aber auch diese Zeit, bevor die Führenden und Verantwortlichen merkten, dass nur ein ?Gemeinsam? ziehführend sein kann. Wir jagten Phantome, hatten keine Vorstellung von den Werten des Anderen, teilten den gemeinsamen Beruf in Gut und Böse. Wir vertrauten uns nicht und stritten über Geld, welches nicht da war. Meiner Meinung nach ein Fehler von uns allen. Nach einem freundschaftlichen und sehr kollegialen Gespräch im Rathaus, entstand Sympathie und viel Verständnis für die jeweils andere Seite. Wünsche und Forderungen, die den Straßentieren seit Jahren zugestanden werden sollten, formulierten sich um in Selbstverständlichkeiten.
Auf Einzelheiten dieser Gesprächsrunde möchte ich hier noch nicht eingehen, alleine schon deshalb nicht, weil andere Gemeinden auf Kreta dem fortschrittlichen Denken der Gemeinde und Tierärzteschaft Rethymnons hinterherhinken und wir keinen sinnlosen Neid und damit Ärger erzeugen wollen.
Fest steht aber - und das ist in unseren Augen ein großer Erfolg - dass unsere Kastrationsaktionen weitergehen. Wir werden sie ausbauen, ortsansässige Tierärzte mit ins Boot holen, gemeinsame Workshops anbieten und nicht mehr jeder für sich im Halbdunkeln dahin wirtschaften, sondern im Hellen, Hand in Hand für ein Ziel einstehen: für die Tiere auf Kreta.
Danke an unsere griechischen Kollegen, gleichfalls wie an den Bürgermeister und Vizebürgermeister, die kompromissbereit und wirklich meisterlich die Gesprächsrunde leiteten. Danke aber auch an die Tierschützer, deren steter Tropfen den Stein am Ende ziemlich durchsichtig werden liess.

Tagesbilder-Archiv

Einsatzberichte

  • 2018
  • Wie viele Katzen kennen die meisten wohl persönlich? Mit ihren Angewohnheiten, Vorlieben und Eigenarten? Sind es die Katze einer Verwandten, Freundin, Kollegin, deren Bilder und Geschichten mit ...
    mehr lesen

  • 2017
  • Ich freute mich darauf, wieder mit Marga zu arbeiten und für diejenigen von euch, die diese Tierärztin nicht kennen, lasst mich euch von ihr erzählen. Wenn Marga nicht als Chirurgin arbeitet, ...
    mehr lesen

  • 2016
  • Etwas gerädert durch den Flug und die frühe Abflugszeit steuert unser Flieger den Flughafen von Heraklion an. Die Touristen haben die Insel verlassen, die Hotelanlagen schließen und die Insel ...
    mehr lesen

  • Ich stand am Rand der Strasse und schaute auf meine Uhr: 07:25 morgens. Ich wartet darauf, dass Thomas und Melanie mich abholten. Zwei Arbeitstage mit je elf Stunden lagen in Sitia hinter uns und ...
    mehr lesen

  • Ein bißchen wie nach Hause kommen - so fühlt es sich an, nach langer, langer Zeit wieder auf Kreta zu sein.
    Es hat sich unglaublich viel verändert, seit ich das letzte Mal hier war. Und ...
    mehr lesen

  • 2015
  • Während meiner Ausbildungszeit zur Tiermedizinischen Fachangestellten in Deutschland bin ich schon oft Tieren, insbesondere Hunden, begegnet, welche irgendwo im Ausland auf der Straße gelebt ...
    mehr lesen

  • Ich hasse es, wehrlose Tiere leiden zu sehen. Deshalb zögerte ich auch, als VOCAL, eine Katzenschutzgruppe, für die ich mich ehrenamtlich engagiere, mich fragte, ob ich Tierärzte während ...
    mehr lesen

  • 21.03.2015 Berlin, Drehbeginn
    Geschätzte 150 Mal durfte ich in den letzten Jahren Kreta besuchen. Noch nie fühlte sich eine Reise so leicht, so unbeschwert, so willkommen ...
    mehr lesen

  • 2014 war für VOCAL mit der Eröffnung unserer Kastrationsklinik für Straßentiere in Agios Nikolaos im Nordosten Kretas ein sehr wichtiges Jahr. Wir haben viele Jahre auf dieses Ziel hin ...
    mehr lesen

  • 11.2.2015, 06:30: Der Wecker klingelt. Ich öffne meine Augen und blicke in eine weisse Landschaft. Schnee auf Kreta - ein seltenes Schauspiel. Im Autopiloten-Modus mache ich mich ...
    mehr lesen

  • Vorwort von Ines Leeuw
    Auf unseren Kastrationsaktionen begleitet uns mittlerweile immer eine von uns angelernte Op-Schwester. Es ist schön, wenn man sich ohne Worte auf ...
    mehr lesen

  • 2014
  • Lange Zeit mußten die Tierschützer in Agios Nikolaos/Kreta für die Genehmigung einer Tierschutzklinik kämpfen. Doch sie gaben nicht auf und können nun stolz die erste Tierschutzklinik auf ...
    mehr lesen

Spenden

  • Spendenkonto
    Kontoinhaber:
    Förderverein Arche Noah Kreta e. V. / Tierärztepool
    Institut: Commerzbank Lübeck
    IBAN: DE02 2304 0022 0020 9239 00
    BIC: COBADEFFXXX
  • Paypal
  • Paypal-Account: paypal@archenoah-kreta.com