Trikala

Immer mehr Tierschützer auf dem griechischen Festland bitten um unsere Hilfe. Zusammen mit dem deutschen Tierschutzverein "Tierinsel Umut Evi e.V." reisten wir im November 2017 erstmalig für einen Kastrationseinsatz nach Trikala. Das Engagement der örtlichen jungen Tierschützer imponierte uns prompt. Auch die Gemeinde sieht in unserer Zusammenarbeit eine Chance, die Situation der Straßentiere zu verbessern. Ein Folgeprojekt fand im Februar 2018 statt


Infos


Bild des Tages für den 04.04.2019

Letzte Neuigkeiten

04.04.2019 Griechenland

Jeden Morgen und Abend begrüßte uns während unseres Einsatzes in Epanomi/Nordgriechenland dieses wohl genährte Rudel vor unserem Apartmenthaus. Wir erfuhren, dass die Hunde jede Nacht in für sie hergerichteten Hundekörbchen im Apartmenthaus übernachten dürfen. Fehlt einer der Hunde am Abend, gehen Hausbewohner auf die Suche nach ihnen. Sie sind nach wie vor Straßenhunde, denn dort verbringen sie ihr Leben. Aber sie werden betreut, gefüttert und wurden vor längerer Zeit kastriert. Eine der Hündinnen ist bereits 14 Jahre alt und auch um ihre tiermedizinische Betreuung kümmert sich die Hausgemeinschaft. Wir freuen uns für das freundliche Rudel!

Tagesbilder-Archiv

Einsatzberichte

  • 2017
  • "Verehrte Passagiere, bitte halten sie ihre Reisepässe griffbereit. Es werden bei Ankunft am Münchner Flughafen nochmals die Personalien überprüft." Gedankenverloren nehme ich die Durchsage ...
    mehr lesen

Spenden

  • Spendenkonto
    Kontoinhaber:
    Förderverein Arche Noah Kreta e. V. / Tierärztepool
    Institut: Commerzbank Lübeck
    IBAN: DE02 2304 0022 0020 9239 00
    BIC: COBADEFFXXX
  • Paypal
  • Paypal-Account: paypal@archenoah-kreta.com