Dankesbrief von VOCAL 17.02.2015 Tierschicksal

Ein Bericht von:
Virginia Swain-Dixon
Partner auf Kreta

Virginia vom Verein VOCAL aus Agios Nkolaos / Kreta schreibt uns:
VOCAL auf Kreta möchte sich ganz herzlich beim Förderverein Arche Noah Kreta e.V. dafür bedanken, dass sie ihre Tierärztinnen Ines und Antonia im Februar zu unserer Klinik für Straßentiere in Agios Nikolaos zu einer 4tägigen Katzenkastrationsaktion geschickt haben. Das Wetter war fürchterlich, aber es wurden viele Katzen gebracht, die Hilfe benötigten. Die Katzen wurden nicht nur kastriert, sondern auch gegen Parasiten behandelt und durchgecheckt, damit andere gesundheitlichen Probleme oder Krankheiten behandelt werden können.
Es waren Katzen mit Augenentzündungen, Ohrpolypen, fauligen Zähnen, einem gebrochenen Bein, Abszessen und vieles mehr dabei. Dank der regelmäßigen Besuche des Tierärztepools, haben die Katzen in dieser Gegend Kretas ein längeres Leben und mehr Lebensqualität. Wir danken Allen, die den Förderverein Arche Noah Kreta e.V. unterstützen; mit Ihren Spenden tragen Sie dazu bei, dass sie uns weiterhin besuchen und somit den Straßenkatzen im Nordosten Kretas helfen können.

mehr Tierschutzgeschichten

unsere Einsatzberichte

Spenden
Ein Bericht von:
Virginia Swain-Dixon
Partner auf Kreta


Spenden

  • Spendenkonto
    Kontoinhaber:
    Förderverein Arche Noah Kreta e. V. / Tierärztepool
    Institut: Commerzbank Lübeck
    IBAN: DE02 2304 0022 0020 9239 00
    BIC: COBADEFFXXX
  • Paypal
  • Paypal-Account: paypal@archenoah-kreta.com

Weitere Geschichten

Futter - Dankeschön Juli 2019

Endlich wieder Futter! Uns erreicht der Anruf 4 Tage vor Ankunft des LKWs. Georgos, der Fahrer, hat bereits geladen und ist unterwegs zur Fähre. Es ist wie immer eine Mischung aus Freude und Panik, die Organisation unter diesen Umständen ...


mehr lesen

Futterlieferung Juni 2019

Unser Lager im NLR war leer. Deshalb passte eine Spende von 18 Tonnen Dosenfutter wunderbar. Zuvor hatten wir die Garage (das Lager) um- und aufgeräumt, damit mehrere Paletten ordentlich aufgestellt werden konnten. Es ist nicht leicht, ...


mehr lesen