Brief an die deutsche Botschaft 28.02.2015 Tierschicksal

Ein Bericht von:
Christina Rohde
Rechtsanwältin

Im Zusammenhang mit den Problemen bei der Ausreise von Hunden aus Griechenland (es wurden mehrere Menschen verhaftet und in Schnellverfahren vor einem griechischen Gericht verurteilt), hat unsere Anwältin Christina Rohde Kontakt mit der deutschen Botschaft aufgenommen. Unter untenstehendem Link können sie sich die PDF mit dem Brief herunterladen.

Link zur PDF
mehr Tierschutzgeschichten

unsere Einsatzberichte

Spenden
Ein Bericht von:
Christina Rohde
Rechtsanwältin

Spenden

  • Spendenkonto
    Kontoinhaber:
    Förderverein Arche Noah Kreta e. V. / Tierärztepool
    Institut: Commerzbank Lübeck
    IBAN: DE02 2304 0022 0020 9239 00
    BIC: COBADEFFXXX
  • Paypal
  • Paypal-Account: paypal@archenoah-kreta.com

Weitere Geschichten

Kreta - Tagebuch Pfingsten 2019

Sonntag. Abflugtag. Haben Sie Lust, mit nach Kreta zu kommen? Wollen Sie uns begleiten? Dann müssen Sie aber früh aufstehen. Um 7:35 Uhr geht der Flieger. Eine Dienstreise im Touristenbomber. Die Sonne schläft noch, als wir uns aus ...


mehr lesen

Alles Müller!

Hm. Zwei Buchstaben, die ausreichen. Wer mehr von Andi Müller erfahren will, muss sich anstrengen. Oder zwei Jahre mit ihm zusammenarbeiten. Das taten wir. Alles fing an, als es um einen Umbau in unserem NLR ging. Wir suchten jemanden, ...


mehr lesen