Brief an die deutsche Botschaft 28.02.2015 Tierschicksal

Ein Bericht von:
Christina Rohde
Rechtsanwältin

Im Zusammenhang mit den Problemen bei der Ausreise von Hunden aus Griechenland (es wurden mehrere Menschen verhaftet und in Schnellverfahren vor einem griechischen Gericht verurteilt), hat unsere Anwältin Christina Rohde Kontakt mit der deutschen Botschaft aufgenommen. Unter untenstehendem Link können sie sich die PDF mit dem Brief herunterladen.

Link zur PDF
mehr Tierschutzgeschichten

unsere Einsatzberichte

Spenden
Ein Bericht von:
Christina Rohde
Rechtsanwältin

Spenden

  • Spendenkonto
    Kontoinhaber:
    Förderverein Arche Noah Kreta e. V. / Tierärztepool
    Institut: Commerzbank Lübeck
    IBAN: DE02 2304 0022 0020 9239 00
    BIC: COBADEFFXXX
  • Paypal
  • Paypal-Account: paypal@archenoah-kreta.com

Weitere Geschichten

Lilli - der Hund

Touristen melden in der Hochsaison im Stundentakt Tiere, die sie gefunden haben und denen sie helfen möchten. Vielen Menschen müssen wir leider sagen, dass wir aus unterschiedlichen Gründen nicht viel tun können. Erst recht, wenn es ...


mehr lesen

Ihre Stimme

Zwei Welten treffen aufeinander. Auf der einen Seite Lilli Hollunder, Schauspielerin, glamourös, populär, attraktiv, lustig, sexy und original das, was man aus den Medien wahrnehmen kann. Auf der anderen Seite der Tierärztepool. Genau ...


mehr lesen