Theo auf den Kapverden 18.11.2015 Tierschicksal

Auf dem Schreibtisch in meiner Kleintierpraxis für Exoten in Salzburg liegst "Du" nun. "Du", das ist eine kleine kapverdische Geldmünze, auf der eine Meeresschildkröte abgebildet ist. Weit bist du gereist, im Handgepäck fernab von den Schildkrötenfreunden.

"Du" lässt mich nun nach der Rückkehr nach Salzburg immer wieder innehalten in meiner Arbeit und die Gedanken schweifen ab. bons amigos, Tierärztepool, Kap Verden? Bruchteile von Sekunden, aber voll von Eindrücken, Erinnerungen, Erlebnissen. Doch wenn ihr meint, es kommt jetzt eine Geschichte über Schildkröten, was ja für eine Reptilientierärztin nahe liegen würde, dann habt ihr euch getäuscht.

Da saß nun Dr. Herwig Zach von den bons amigos mit mir im Büro von Mag. Verena Riedherr, Rechtsanwältin und Vorstandsmitglied von unserem Tierschutzverein THEO in Salzburg. Sein Vortrag vor Monaten in Wien über die Arbeit von bons amigos hatte uns regelrecht gefesselt und es war klar- bons amigos möchten wir vor Ort unterstützen. "Du" kleine Meeresschildkröte warst damals schon dabei, als mir Dr. Zach zeigte, welch tolle Münzen es auf den Kap Verden gäbe ...und schwupps, hattest "Du" den Besitzer gewechselt. So bist "Du" dann später im Handgepäck wieder auf die Kap Verden zurückgereist, "Du" als ein Hauch von Gewicht nebst über 80kg Reisegepäck, voll mit medizinischen Materialien für die Kampagne in Praia.

Aber wer ist nun eigentlich THEO" THEO war ein betagter Labradormischling, altersentsprechend etwas schrullig, zudem mehr langgestreckt als hoch und etwas krummbeinig, der 5 Jahre in einem österreichischen Tierheim verbringen musste und dessen berührendes Schicksal letztendlich ausschlaggebend war, unseren Tierschutzverein THEO zu gründen. Nie wieder sollten Tiere so lange in einem Tierheim verweilen müssen. Doch THEO hat ebenfalls seine Bedeutung für "TiereHabenEinObdach". THEOs Anliegen ist es stets auch, seinen Kumpels in Not, egal ob Hund oder Katze (die er zugegebenermaßen ja zum fressen gern hatte) zu helfen. Darum hat THEO, der es sich auf einer hundegerechten Wolke im Himmel mittlerweile gut gehen lässt, seine Menschen gebeten, auf die Kap Verden zu reisen, um all den Vierbeinern im Rahmen des Kastrationsprojektes von bons amigos und dem Tierärztepool vor Ort zu helfen.

Kannst "Du" dich noch erinnern, kleine Münzmeeresschildkröte, als ich dich heimlich drückte an einem Tag im Operationssaal, als ich zutiefst beeindruckt und erfreut war, welch hoher medizinscher Standard unter diesen Umständen hier in Praia, THEOs Hunde- und Katzenfreunden zu Teil wurde? Dr. Melanie Stehle, Dr. Marga Keyl und Thomas Busch vom "Tierärztepool" sind hervorragende Diagnostiker und Chirurgen. Auch bei bisweilen 34°C sind konzentriertes und steriles Arbeiten selbstverständlich. Stand auch die Kastrationskampagne im Vordergrund, so wurden täglich kleinere und größere Wunden der Tiere versorgt, interne und chirurgische Notfälle dazwischen geschoben. Da war der hitzeempfindliche THEO ganz schön froh, dass er das Geschehen von seiner Wolke aus beobachten konnte. Aber doch auch ein wenig stolz war er auf seine beiden Menschen, die nun für eine Zeit hier in Praia mithelfen konnten. Wie toll war es auch zu sehen, wie all die Helfer ein großartiges Team bildeten, beim Hundefangen, Narkotisieren, den OP-Vorbereitungen und der Nachsorge. Auch dies macht die von Dr. Herwig Zach organisierte Kampagne dadurch unvergesslich. Ihr habt gesehen, THEO und "Du", wie wichtig diese Arbeit hier ist, weil es auch den Menschen in Praia hilft, manche finden Arbeit bei bons amigos, Kindern und Erwachsenen wird durch die Parasitenbehandlungen der Tiere indirekt geholfen. Und niemals darf man vergessen, jedem einzelnem Tier, dem geholfen werden konnte, wurden Schmerzen und Leiden erspart und dank des unermüdlichen Einsatzes von bons amigos konnte auch eine kleine Tierklinik errichtet werden, in der die Hunde und Katzen auch am Ende der Kampagne weiterbehandelt werden können und man nicht mit dem Gefühl nach Hause fliegen muss, dass man diese lieben Vierbeiner nun im Stich lässt.

"Du", kleine Münzschildkröte wirst mich auch weiterhin begleiten und "Euch", bons amigos und Tierärztepool DANKE für die hervorragende tiermedizinische Hilfe die ihr auf Cabo Verde leistet ! Eure Arbeit verdient vollste Unterstützung! Danke im Namen von THEO an Melanie, Marga, Herwig, Thomas, Gerda, Veronika, Celestina, Madueno, Edson, Eduino, Edi, Gilson, Alex, Silvana, Joao, Lucia!

Eure Verena und Eva
Mag. Verena Riedherr (Rechtsanwältin) und Dr. Eva Haberpeuntner (Tierärztin) Tierschutzverein THEO

mehr Tierschutzgeschichten

unsere Einsatzberichte

Spenden

Spenden

  • Spendenkonto
    Kontoinhaber:
    Förderverein Arche Noah Kreta e. V. / Tierärztepool
    Institut: Commerzbank Lübeck
    IBAN: DE02 2304 0022 0020 9239 00
    BIC: COBADEFFXXX
  • Paypal
  • Paypal-Account: paypal@archenoah-kreta.com

Weitere Geschichten

Kreta - Tagebuch Pfingsten 2019

Sonntag. Abflugtag. Haben Sie Lust, mit nach Kreta zu kommen? Wollen Sie uns begleiten? Dann müssen Sie aber früh aufstehen. Um 7:35 Uhr geht der Flieger. Eine Dienstreise im Touristenbomber. Die Sonne schläft noch, als wir uns aus ...


mehr lesen

Alles Müller!

Hm. Zwei Buchstaben, die ausreichen. Wer mehr von Andi Müller erfahren will, muss sich anstrengen. Oder zwei Jahre mit ihm zusammenarbeiten. Das taten wir. Alles fing an, als es um einen Umbau in unserem NLR ging. Wir suchten jemanden, ...


mehr lesen