Skip to main content

Ergebnisse

659 Treffer:
111. Kreta - Tagebuch Pfingsten Juni 2019  
Kreta Juni 2019 Sonntag. Abflugtag. Haben Sie Lust, mit nach Kreta zu kommen? Wollen Sie uns begleiten? Dann müssen Sie aber früh aufstehen. Um 7:35 Uhr geht der Flieger. Eine Dienstreise im Touristenbomber. Die Sonne schläft noch, als wir uns aus dem Haus schleichen. Machen wir Krach, wecken wir sämtliche Hunde auf, die inzwischen in der Nachbarschaft ein neues Leben begonnen haben. Ihr altes endete auf Kreta. Nathan wurde heute Nacht von Gregor Uhl abgeholt. Fast hätte seine…  
112. Kreta - Flucht mit Maske  
Nach einem halben Jahr unfreiwilliger Abwesenheit besteige ich endlich wieder ein Flugzeug nach Kreta. Nachdem meine Assistenz Michelle Hoffmann und ich Ende März kurzfristig unsere Flüge haben umbuchen müssen und wir, nach coronabedingter Absage der letzten Kastrationsaktionen, überstürzt mit einem der letzten Flieger die Insel verlassen haben, weiß niemand so recht, wie es in diesem Jahr weitergehen wird. Auf Kreta können wir zum Glück weiter arbeiten, auf den Kapverden leider nicht. Seit…  
113. Kreta - Plakataktion für Kastrationen  
Wir alle werden überschüttet mit den oben genannten Vorzugsangeboten, mit denen Onlineshops versuchen, uns zu einem erneuten Kauf zu verleiten.
2020 war das Jahr, in dem für uns das erste Mal - wie für nahezu jeden - alles anders war. Versuchten wir zuerst noch, die Einsätze zu verschieben, machte sich irgendwann Frustration breit. Zwar konnten wir in Rumänien und in Griechenland trotz Corona sehr viel leisten, aber wir mussten einsehen, dass auch wir neue Wege gehen müssen.
 
114. Elina  
Schicksal. Manche glauben daran, manche nicht. Romantisch gesehen oder nicht - ein Bruchteil einer Sekunde reicht, um dein Leben zu ändern. Millisekunden können eine Türe öffnen oder schliessen. Millisekunden, wenn ein Blick der durch die Gegend wandert plötzlich still hält. Still hält und schaut.

Solch ein Blick durch ein Autofenster hat Elinas Leben gerettet. Sie war kurz vor ihrem Ende. Ein Ende ohne Rückkehr.

6 Wochen sind inzwischen vorbei. In dieser Zeit…
 
115. Scar - Zuhause gesucht?  
Scar lebt vor den Toren des ehemaligen Schlachthofes von Ierapetra auf Kreta, in dem wir unsere Kastrationskampagnen durchführen. Als wir mal wieder dort arbeiten, erwartet er uns. Man könnte meinen, er konnte sich noch an uns erinnern, an den Tag von damals, als erneut ein Messer an seinen Körper angelegt wurde. Diesmal aber in Narkose und so, wie es sich für eine Operation gehört. Es war schwierig, ihn einzufangen, denn das Vertrauen zu Menschen hatte gelitten. Wer seine linke Körperhälfte…  
116. Kreta - Kettenhunde  
Seit mehreren Jahren führen wir für die Gemeinde von Rethymno Kastrationsaktionen durch. Neben der Stadt selbst gehören zum Distrikt Rethymno circa 100 Dörfer. Die uns zur Verfügung gestellten Räumlichkeiten befinden sich in einem Bergdorf, das wir durch ein idyllisch gelegenes, grünes Tal erreichen können. Seit Langem schweifte mein Blick zu einer wunderschön gelegenen Kapelle auf der anderen Talseite. Immer wieder teilte ich meinen Mitfahrerinnen mit, wie gerne ich dort einmal hinwandern…  
117. Kreta - Kalomira  
Ruhe in Frieden, kleine Kalomira. Dein kurzes Leben dauerte nicht einmal ein Jahr. Als kleiner, lieber Chihuahua hättest du schnell ein Zuhause gefunden, aber es sollte anders kommen.  
118. Im Tierheim  
Im Tierheim - August 2018 Ein Bericht von Dr. Melanie Stehle | Tierärztin Ich fahre hin und weiß genau, wie schwer es werden wird. Nicht die Menschen, nicht die Arbeit, nicht das stundenlange am OP-Tisch stehen bereiten mir Sorgen, nein es ist die verdammte Ausweglosigkeit derer, die wir in den nächsten Stunden sehen werden. Wir betreten ein Tierheim auf Kreta, wo wir regelmäßig Kastrationen durchführen dürfen. Thomas hat mir Fotos gezeigt, wie es vor 15 Jahren aussah. Dagegen hat sich…  
119. Der Berber  
Es gab eine Zeit, da war ich jung und hübsch. Ich strotzte vor Kraft, konnte mich gut bewegen, rennen, spielen, springen und toben. An diese Zeit, kann ich mich noch sehr gut erinnern. Sie war in den Jahren danach mein ständiger Begleiter in der elfjährigen Dunkelheit meines Lebens. Erinnerungen - ein wertvolles Gut in der Einsamkeit - hütete ich unter meinem Olivenbaum wie meinen Augapfel. Schöne Erinnerungen, die es nicht schafften zu verblassen.  
120. Lilli - Heimreise Oktober 2019  
Am Flughafen fanden wir sie. Reglos lag sie vor einer Treppe, an der tausende Menschen jeden Tag zum Einchecken vorbei laufen. Tierliebe Urlauber hatten Mitleid mit dem dünnen und offensichtlich geschwächten Tier und informierten uns.
So kam Lilli zu uns.
 
Suchergebnisse 111 bis 120 von 659