Skip to main content

Suche

Ergebnisse

789 results:
131. Sapartoc - die Renovierung der Eselscheune  
Wie kommt die Arche plötzlich zu zwei Eseln?
Manchmal sind es verschlungene Wege und große Zufälle, die unseren Weg mit dem von unseren Schützlingen kreuzen lassen. So auch in diesem Fall.
Ich folgte der Bitte einer sehr geschätzten Tierfreundin, Kirsten Heinzel, die den Herzenswunsch hegte, einem alten rumänischen Pferd einen glücklichen Lebensabend zu bieten. Während all der Jahre ihrer Tierschutzarbeit in Rumänien, war es immer das Leiden der Pferde, das sie besonders traf und…
 
132. Rumänien - Arbeitspferde: Begegnungen  
Nach zwei Tagen und zwei Nächten im Bus kommen wir entspannt in Sapartoc an, dem Ort, der das „Eselparadies“ beherbergt, mitten in den sanften Hügeln um Schässburg, rumänisch genannt Sighisoara.
Für mich ist es eine Reise in die Vergangenheit. Auch wenn ich nicht in diesem Land geboren bin, gäbe es mich ohne dieses Land nicht. Meine Eltern sind dort aufgewachsen – im deutschsprachigen Teil - und haben mir viel davon erzählt. Wunderschöne Landschaften, historische Städte und Burgen und…
 
133. Rovinari - Carbune  
Carbune ist das rumänische Wort für Kohle.
Carbune ist ein kleiner Welpe, sein Fell ist an sich hell, doch nun ist es nahezu schwarz vom Kohlestaub und Flohhinterlassenschaften. Carbune stammt vom Gelände des Kohlekraftwerkes. Mitarbeiter des Tierheimes fanden ihn dort halb verhungert, als sie Hunde zur Kastration einfingen. Alle seine Geschwister waren bereits verstorben. Sie nannten ihn Carbune und diesen Namen sollte er nun behalten.
 
134. Veria - Weihnachtsbescherung  
Es wollte einfach keine Weihnachtsstimmung aufkommen.
Mein letzter Veria-Einsatz in Nordgriechenland war schon ein paar Wochen her und seitdem bedrückte mich etwas. Immer und immer wieder wanderten meine Gedanken zu denen, die wir zurücklassen mussten. Zwar hatte ich mit meinem Team 407 Tiere unfruchtbar gemacht, was mehr als wichtig ist, was aber leider denen, die eingesperrt waren, nicht sonderlich half. Das Tierheim in Veria ist in einem schlechten Zustand. Betonboden, verdreckte…
 
135. 26.12.2021 - Z  
Z wie Zuguterletzt Zecken

Eigentlich ist alles gesagt, aber noch nicht alles getan.
Dieses Foto wollte ich Ihnen nicht vorenthalten, denn wie die Zecken saugen vielerorts die verheerenden Umstände, unüberwindbar scheinende Hürden und zum Himmel schreiende Ungerechtigkeit sehr viel Kraft aus mir heraus. Zagen und Klagen hilft aber nicht, wir müssen am Ball bleiben und wie bei diesem Hundeohr ein Problem nach dem anderen beseitigen. Wir wissen, dass sich die Mühe lohnt.
 
136. Veria - Emotionale Zerrissenheit  
Stolz liegt das lebendige Städtchen Veria am Rande des Vermio-Gebirges in Zentralmakedonien, 65km westlich von Thessaloniki. Die Region zählt zu den ältesten Siedlungen Griechenlands und durch die antiken Hügelgräber mit den Gebeinen des Vaters von Alexander dem Großen wurde der Ort zum Unesco Weltkulturerbe ernannt. Die Beschreibung des Reiseführers erscheint vielversprechend und spannend. Unser Programm wird allerdings ein anderes sein. Das wird uns mehr als bewußt, als wir durch die Straßen…  
137. Kapverden - Praia und Brava 2021  
Wumm - beim Verlassen des Flugzeugs trifft die Wand aus Hitze auf mich, genau wie mitten im Winter die Gläser einer Brille beschlagen, wenn man voll eingemummelt in Anorak, Schal und Mütze durch den Eingang eines Kaufhauses geht.
Ich bin wieder angekommen in Praia, der kapverdischen Hauptstadt auf der Insel Santiago. Es wird nun schon das dritte Mal sein, dass ich die Bons Amigos, unsere Partnerorganisation auf den Kapverden, bei einer ihrer Kastrationskampagnen für Straßentiere…
 
138. Rumänien - Erster Einsatz  
Endlich hatte es geklappt – trotz meiner unflexiblen Arbeitszeiten in der Klinik und die durch Corona bedingten Einreisebeschränkungen konnte ich bei einem Projekt des Tierärztepools teilnehmen. Bereits seit einem knappen Jahr versuchte ich einen passenden Zeitpunkt zu finden. Und trotzdem hatte ich es mal wieder geschafft mich nicht rechtzeitig um die Anreise zu kümmern. Dementsprechend waren natürlich schon alle günstigen Flüge zum nächstgelegenen Flughafen in Craiova ausgebucht oder viel zu…  
139. 25.12.2021 - Y  
Y wie Yes we can!

Während wir in den vielen kleinen Dörfern auf der Insel Brava die Hunde und Katzen kastrieren, hält Alice (eine portugiesische Freiwillige der Bons Amigos) in den Dorfschulen eine Tierschutz-Unterrichtsstunde ab.
Die Kids sind begeistert und wir sehen ein so großes Potenzial für Mitstreiter in den jungen Menschen, die Zukunft als einen besseren Ort für Menschen und Tiere zu gestalten. Wir müssen es nur anpacken, zusammen.
 
140. Rumänien - Strassenhunde  
Strassenhunde - ein sehr häufig verwendeter Begriff in Tierschutzkreisen, unter Tierfreunden, aber auch unter den weniger Hundebegeisterten. Doch was genau ist eigentlich ein Straßenhund? Als ich in Rovinari während einer Kastrationsaktion ein Interview gebe, wird mir plötzlich sehr deutlich bewusst, wieviele Missverständnisse und falsche Vorstellungen es dazu gibt. Auch ich habe viele Jahre gebraucht, um wirklich zu verstehen, wo all die Hunde herkommen, die einem in Rumänien begegnen, wo sie…  
Search results 131 until 140 of 789