Skip to main content

Ergebnisse

207 Treffer:
21. Zuhause gesucht - Dale  
Mit diesen Zeilen suchen wir ein Zuhause für den Schatz.
Dale ist nur eins von vielen unerwünschten Hundekinder, doch der Bub hatte Glück im Unglück,
nach einem Autounfall wurde er gefunden.
Als er aus der Narkose erwachte, hatte er eine Zehe weniger, diese musst leider amputiert werden.
Er ist verträglich, kennt Katzen.
Er ist sehr selbstständig, tobt super gerne im Rudel mit den größten Hunden.
Anfangs ist er sehr zurückhaltend, geht auf fremde…
 
22. pdf_adoption_13727_1_.pdf  
Dale Mit diesen Zeilen suchen wir ein Zuhause für den Schatz. Dale ist nur eins von vielen unerwünschten Hundekinder, doch der Bub hatte Glück im Unglück, nach einem Autounfall wurde er gefunden. Als er aus der Narkose erwachte, hatte er eine Zehe weniger, diese musst leider amputiert werden. Er ist verträglich, kennt Katzen. Er ist sehr selbstverständlich, tobt super gerne im Rudel mit den größten Hunden. Anfangs ist er sehr zurückhaltend, geht auf fremde Menschen nicht gleich zu. …  
23. pdf_adoption_13689_1_.pdf  
Tripa Tripa war als kleiner Welpe alleine auf Rumäniens Straßen unterwegs. Sie hatte das Glück auf eine Gruppe junger Menschen zu stoßen, die sich um sie kümmerten. Da diese aber bald das Land verlassen, baten sie uns um Hilfe für ihren Schützling eine Lösung zu finden. Tripa ist ein freundliche, neugierige junge Hündin, die altersgemäß noch viel lernen muss. Sie ist sehr verträglich mit Artgenossen und könnte auch gut als Zweithund vermittelt werden. Informationen wartet auf ein Zuhause in…  
24. 21.11.2019  
Bei den Kastrationsaktionen organisiert durch die „Tierinsel Umut Evi e.V.“ werden für jedes Straßentier Karteikarten angelegt. Dies hat den großen Vorteil, dass alle wichtigen Informationen zum einzelnen Tier vermerkt werden können und in der Masse nicht untergehen. Dazu gehören: die Angaben zum Tier, Kontaktdaten des Überbringers und dessen Unterschrift, dass es sich um ein Straßentier handelt, die bei der Aktion gesetzte Microchip Nummer, das Testergebnis des Leishmaniosetests und die…  
25. 20.11.2019  
Wir bekommen nur die Spitze des Eisberges zu sehen. Nur diejenigen, die überhaupt das Alter erreichen, um ein Patient bei einer Kastrationsaktion zu werden. Die Mehrheit der Erkrankten hat bereits die Augen wieder verschlossen, bevor sie wahrgenommen werden konnten. Geboren, um auf unwürdige Art und Weise wieder zu verenden - das Bild der Staupe ist vielfältig: von tödlich endender Lungenentzündung, unstillbarem Erbrechen, Durchfall bis hin zu neurologischen Zitteranfällen, dass trotz Hunger…  
26. 18.11.2019  
Bei unserer aktuellen Kastrationsaktion auf Boa Vista übernachten wir wieder einmal im Iberostar Hotel. Tagsüber operieren wir in der Klinik von Associazione Nerina,abends fangen wir Katzen im Hotel. Die Situation ist erfreulich gut unter Kontrolle,doch es gibt noch einige verwilderte Katzen,die uns nachts in die Falle gehen.  
27. 17.11.2019  
Wie lange kann so ein kleiner Körper ganz alleine gegen Hunger, Durst und Kälte ankommen. Wann ist der Moment erreicht, wenn die Mutter einfach so sehr fehlt, dass das kleine Wesen immer langsamer zu atmen beginnt, der Blick in die Ferne schweift und es die Erde klamm heimlich verlässt?
Warum nur immer und immer wieder?
 
28. 14.11.2019  
Kastrationsaktion auf dem griechischen Festland - Tyrnavos

Sie sind wie Yin und Yang. Sie teilten sich in der Warteschlange für die Kastration eine Box und auch nach der OP kuschelten sie auf dem weichesten Plätzchen, das sie finden konnten, zusammen. Was ist es, was die beiden verbindet? Während die schwarze Hündin freudig in der Wartebox saß, lag die weiße Hündin abwesend und in sich gekehrt da, ohne auf die Umwelt zu reagieren. Minuten später ist sie an der Reihe und wir…
 
29. 16.11.2019  
Anfang November 2019 führten wir in Kooperation mit der „Tierinsel Umut Evi e.V.“ ein sechstägiges Kastrationsprojekt in Veria/Nordgriechenland durch. Bei insgesamt sechs Aktionen seit 2016 konnten 786 Kastrationen durchgeführt werden. An sich keine niedrige Zahl. Betrachtet man jedoch das Straßenbild der Stadt, so befürchte ich, dass wir noch weit entfernt von einem sichtbaren Fortschritt bei der Problemlösung sind. Straßenhunde an jeder Ecke, allesamt groß und schon fast an Bären erinnernd.…  
30. 15.11.2019  
Immer wieder werden Hunde eingefangen, denen vor langer Zeit Halsbänder angelegt wurden. Halsbänder, die bei wachsenden Tieren irgendwann zu eng wurden und tiefe Wunden das Resultat dieser Gedankenlosigkeit sind.  
Suchergebnisse 21 bis 30 von 207