Skip to main content

Ergebnisse

207 Treffer:
31. Zuhause gesucht - Ayo  
Ayo ist nicht nur wunderschön, sondern hat auch ein ganz besonders fröhliches und sehr, sehr freundliches Wesen. Er ist ein verspielter, lernfreudiger und verschmuster junger Rüde.
Er ist vor kurzem in seiner Pflegefamilie angekommen und lernt nun täglich neue Dinge kennen. Obwohl er bisher auf einem Schrottplatz in Rumänien gelebt hat, hat er ein sehr aufgeschlossenes Wesen und ist sehr freundlich zu Menschen. Er ist sogar bereits stubenrein. Gerne kann in seinem neuem Zuhause ein…
 
32. 13.11.2019  
Am Strand des Hotels Iberostar auf Boa Vista,wo wir gerade Katzen zur Kastration einfangen, begegnen und zwei kastrierte Hunde am Strand. Viele der Hunde haben Besitzer in der Stadt Sal Rei,ziehen es aber vor,den Tag an den Stränden der grossen Hotels zu verbringen,wo es immer eine Extraportion Futter und Streicheleinheiten von den Touristen gibt.  
33. 12.11.2019  
Während unserer Fahrt durch Rumänien beim Verteilen der Futter- und Sachspenden, treffen wir immer wieder auf Situationen wie diese: eine Parkbucht mit Müll übersät, Uringestank der einem entgegen schlägt sobald man die Autotür öffnet und mittendrin Hunde deren Lebensgrundlage diese Situation darstellt. Unter anderem begneten wir dieser Hündin. Ihr Gesäuge spricht Bände über all die Welpen die bereits in dieses Elend geboren wurden. Es beschämt mich diese Lebewesen so zu sehen. Danke an das…  
34. Zuhause gesucht - Mowgli  
Mowgli ist ein liebenswerter Hundebub, fröhlich, menschenbezogen, offen, freundlich, verträglich, gelehrig, verspielt, anhänglich und verschmust. Spielen und Toben mit anderen Hunden machen ihm großen Spaß. Mowgli ist clever und lernwillig; er möchte viel lernen und erleben. Schön wäre für ihn der Besuch einer Hundeschule.
Da er noch ein Hundekind ist, kann er noch nicht alleine bleiben; das wird auf der Pflegestelle kleinschrittig und behutsam geübt. Stubenrein ist er bereits und er…
 
35. 10.11.2019  
Ein riesengroßes Dankeschön an alle, die dazu beigetragen haben, dass die Futterlager in Slatina und Sighisoara rechtzeitig vor dem Winter gefüllt werden konnten. Allerhand nützliches wie Decken, Hundebetten, Näpfe, Halsbänder, Boxen und und und machten sich ebenso auf den Weg. Nicht zu vergessen all die Dinge für Menschen in Not.
Danke vor allem an Jana und Oliver die wirklich sehr große Strapazen auf sich genommen haben um die Sachen persönlich in Rumänien abzuliefern!
 
36. 09.11.2019  
Vier erfolgreiche Tage liegen in Sighisoara, Rumänien hinter uns. Vielen Dank an alle Helfer, die dazu beigetragen haben, dass 101 Tiere operiert werden konnten! Es ist immer wieder schön zu erleben wie viele Menschen an einem Strang ziehen um gegen das Elend anzugehen.  
37. Lilli - Heimreise Oktober 2019  
Am Flughafen fanden wir sie. Reglos lag sie vor einer Treppe, an der tausende Menschen jeden Tag zum Einchecken vorbei laufen. Tierliebe Urlauber hatten Mitleid mit dem dünnen und offensichtlich geschwächten Tier und informierten uns.
So kam Lilli zu uns.
 
38. 08.11.2019  
Die Nächte auf dem griechischen Festland sind mittlerweile bitterkalt und für die kommende Zeit ist Dauerregen und Frost angesagt. Nicht alle Hunde haben dichtes Fell, das sie vor den harten Witterungsbedingungen schützt. Wenn wir es mit den Lieblingsgewohnheiten unserer Tiere zuhause vergleichen, die am Liebsten vor dem wärmenden Kachelofen oder auf dem Sofa verbringen, so zerreißt es uns fast das Herz, den Tieren keine Aussicht auf ein warmes Zuhause geben zu können.  
39. 06.11.2019  
Die erste Woche ist bereits vorbei. Fleissige Helfer unterstützen uns an langen Arbeitstagen. Flisesbandarbeit, Tiere umsetzen, anspritzen, reintragen, raustragen, putzen, wischen, Tür auf, Tür zu wieder und wieder. Eines nach dem anderen geben wir allen Tieren ein Ticket für ein möglichst sorgenfreies Lebens. Bereits 372 Tiere sind unfruchtbar gemacht!  
40. 07.11.2019  
Ich bin jetzt seit sechs Jahren beim Tierärztepool. Ich habe viel gesehen. Ich würde sagen, besonders durch die Zeit in Praia auf den Kapverden bin ich ziemlich abgestumpft, habe gelernt, gewisse Dinge nicht an mich heranzulassen. Doch manchmal kann auch ich meine Gefühle nicht zurückdrängen. Drei bis vier Monate alt ist sie nur geworden. Ich weiß nicht, wann sie ihren Autounfall hatte. Ich weiß nicht, warum sie niemand gesehen hat, warum sie niemand früher zu uns gebracht hat. Ich denke, die…  
Suchergebnisse 31 bis 40 von 207