Skip to main content

Ergebnisse

296 Treffer:
71. 30.01.2020  
An dieser Stelle muss auch mal all den Hunden unserer Pflegestellen gedankt werden, die immer wieder bereitwillig ein Stück zur Seite rutschen um den Neuankömmlingen aus Griechenland und Rumänien Platz zu machen. Es scheint fast, als ob sie sich erinnern, dass auch sie einst als etwas verschüchtertes Etwas die Reise in ein neues Leben angetreten haben und alles neu und aufregend war.
Hier Simba von Kreta mit dem kleinen Moyo aus Rumänien.
 
72. Schulhündin Nikki - Januar 2020  
Schulhündin Nikki - die Kinder sind begeistert
Seit zwei Jahren begleitet Schulhündin Nikki ihr Frauchen in den Jules Verne Campus - eine private Grundschule und Gymnasium in München. Die ausgebildete Hündin unterstützt - natürlich mit Einverständnis aller Eltern - eine Lerngruppe des Jules Verne Campus pädagogisch. So lernen die Kinder nicht nur, Verantwortung zu übernehmen. Welche positiven Beobachtungen die Grundschullehrerin mit den Schülern und Nikki erlebt, beschreibt sie mit…
 
73. 24.01.2020  
Auch wenn wir mehr und mehr Futterstellen auf Kreta sehen, so müssen sich trotzdem zehntausende Katzen von Essensresten in den Mülltonnen ernähren. Auch diese bleiben in den Wintermonaten oft leer, wenn in den Touristenhochburgen die Hotels geschlossen sind. Der Hunger ist ihr ständiger Begleiter, ihr ständiges Suchen nach Nahrung Realität. Wieviele Giftköder zur "Problemlösung" in der Vergangenheit der Lösungsansatz waren wissen wir nicht. Wir können es nur erahnen. Wer das Leid vor Ort…  
74. 23.01.2020  
Immer wieder sehen wir Futterstellen, die gerade in der Winterzeit für Kretas Katzen wichtig sind. Diese Katzenkolonie besteht aus 12 Katzen. 10 davon sind bereits kastriert, was man an ihrem guten Gesundheitsstatus und der Kerbe im Ohr als Erkennungsmerkmal, dass sie kastriert sind, sieht. Um diese Katzenkolonie in ihrer Größe konstant zu halten, sollten wir zeitnah auch die zwei verbleibenden Katzen kastrieren, bevor sie im Frühjahr erneut Welpen gebären - 10 kleine Katzenwelpen insgesamt ist…  
75. Chania - Januar 2020 - Kastrationsaktion  
Am 10. und 11. Januar führte die Tierärztin Melanie Stehle, Mitglied des Vereins Arche Noah Kreta e.V., erfolgreich eine zweitägige Kastrationsaktion von 26 Streunern der Gemeinde Chania durch: 19 Katzen, 2 Kater und 5 Hündinnen aus verschiedenen Gebieten Chanias, wo das Problem aufgrund des ständigen Aussetzens und der unkontrollierten Zucht groß ist, besonders aus Agia, Perivolia, Pasakaki, Nerokourou, Chrisopigi, Akrotiri, Kounoupidiana und aus dem Stadtzentrum.

Die Tiere…
 
76. Frohes neues Jahr - Chania Januar 2020  
Der alte Mann sitzt stocksteif auf der kleinen Bank. Das harte, einfache Leben hat Spuren in seinem Gesicht hinterlassen. Trotzdem leuchten seine gutmütigen Augen, die feucht werden, als er von seinen beiden Frauen erzählt. „Sie ist ihm noch geblieben“, sagt er und zeigt dabei auf die kleine Hündin neben der Bank. Seine andere Frau ist gerade erst verstorben.  
77. Arbeitspferde  
Im August 2018 begannen wir mit einem Piloteinsatz unser erstes Projekt für Arbeitspferde in Rumänien. Gemeinsam mit lokalen Partnern wollen wir die Situation der Arbeitspferde durch Ausbildung von Hufbearbeitern, Hufbeschlag sowie durch die Kontrolle und Verbesserung von Geschirren und Zaumzeug verbessern. Der erste Einsatz im Sommer 2018 war sehr erfolgreich. Leider können wir 2019 nicht am gleichen Ort weiterarbeiten. Wir starten 2019 also nochmal neu in der Nähe von Sighisoara, wo wir im…  
78. Chania - Januar 2020  
Liebe Freunde,
Die Geschichte der kostenlosen Kastrationsaktionen, die Ihr Verein für die Streuner anbietet, die in der Umgebung von Chania leben und umherwandern, ist, wie Sie sehr gut wissen, lang und traurig. Die Tierschutzvereine versuchen seit Jahren, die Stadtverwaltung und die Behörden davon zu überzeugen, dass diese Aktionen unerlässlich sind, um die Streunerpopulation unter Kontrolle zu halten.
 
79. Rhodos April 2019  
Mir gegenüber sitzt ein kleines Hündchen, jung, mager, von brauner Farbe. Es schaut mich skeptisch durch seine Kulleraugen an, über sein Gesicht läuft ein Floh. Es hat Angst. Wo bin ich hier, was geschieht und was wollen diese Leute von mir? Ich sehe ihm den Fluchtgedanken an, doch es entscheidet sich zu bleiben und sich vertrauensvoll, dem was hier passieren soll, zu fügen. Sanft schiebe ich ihm seinen Venenkatheter. Die Narkose wirkt rasch, sodass es die nächste halbe Stunde in friedvollem…  
80. Rhodos Dezember 2017  
Laut atmet sie aus und unterbricht meine Gedanken. Ich hebe meinen Kopf und sehe von dem offenen Bauch vor mir auf und blicke sie an. Mit hochrotem Kopf und dem "Ich glaube das jetzt nicht"-Blick in ihren Augen schafft sie es gerade so, einen Satz loszuwerden: "Meine Güte, ich verstehe das nicht. Wo kommen die ganzen Katzen her?" Ohne eine Antwort abzuwarten, schnappt sich Christina die Spritze und verschwindet in den Vorraum, um die vierundvierzigste Katze an diesem Tag in Narkose zu legen.…  
Suchergebnisse 71 bis 80 von 296