Arina sucht ein Zuhause

Arina hatte Riesenglück, dass Nina die Hundepension in Rumänien besuchte, in der Sie und ihre Geschwister gelandet waren. Fast verhungert und verdurstet war nicht sicher, ob sie überleben würden. Arina und eine Ihrer Schwestern haben es dank schneller Hilfe geschafft. Drei Ihrer Geschwister hatten dieses Glück leider nicht.
Arina ist nach guter Pflege in Rumänien nun geimpft, gechipt, kastriert und bereit für ihr neues Leben, in Deutschland angekommen. Sie scheint ganz vergessen zu haben, wie schlecht es ihr gegangen ist und geniesst jeden Tag bei ihrem Pflegefrauchen und ihrer Pflegeschwester Sally.
Die beiden spielen wild um sich dann für das nächste Abenteuer wieder auszuschlafen. Alles ist jetzt so, wie es für einen kleinen Welpen sein soll. Nun fehlt nur noch eine eigene Familie zu Arina´s Glück. Arina wird eher ein großer Hund werden. Schön wäre deshalb ein Haus mit Garten. Das ist aber kein Muss. Viel spazieren gehen und tolle Sachen erleben, die Hundeschule besuchen und mit Hundefreunden spielen, das ist das wichtigste. Dann wird Arina sicher zu einem tollen, selbstbewussten wunderschönen Hund heranwachsen.