Faki sucht ein Zuhause

Fakis Start ins Leben war alles andere als optimal. Seine Mutter wurde hochträchtig an einer Schnellstraße ausgesetzt. Wenige Tage nachdem die Welpen geboren waren, wurde sie überfahren. Zurück blieben die zwei noch blinden und hilflosen Welpen. Glücklicherweise nahmen sich Tierfreunde ihrer an, die die beiden mit der Flasche aufzogen. Inzwischen sind Sally und Faki alt genug um ihre eigenen Familien zu finden.

Altersgemäß sind sie verspielt, verträglich und sind auch Katzen gewohnt. Natürlich gibt es noch sehr viel zu lernen für sie.

Faki ist ein eher kleinbleibender Typ Hund.

Er ist inzwischen auf seiner Pflegestelle in Deutschland angekommen. Er lebt dort mit Kindern, Katzen und einem weiteren Hund. Noch ist die Welt sehr groß und alles neu für Faki. Doch Schritt für Schritt lernt der kleine Mann, wie schön das Leben sein kann.