Fenno sucht ein Zuhause

Fenno ist gezeichnet von seinem bisherigen Leben. Die kahlen Stellen am Hals erzählen von Jahren an der Kette. Narben am ganzen Körper und sein ausgezehrter Zustand lassen vieles erahnen. Nun ist er in einem der zahllosen Tierheime gelandet in denen wegen Überfüllung sehr schwierige Zustände herrschen. Es ist nicht einfach für Fenno sich dort in der Gruppe zu behaupten. So begegneten wir ihm und seine Augen sprachen Bände: Hol mich hier raus!

So wird Fenno bald die Reise zu seiner Pflegestelle antreten und dort aufgepäppelt werden. Wir hoffen, dass er dann schnell seine endgültige Familie finden wird.

Fenno ist sehr menschenbezogen und anhänglich. Er hat vieles nachzuholen und wird das Leben in einer Familie sehr zu schätzen wissen.