Skip to main content Skip to page footer

Leo sucht ein Zuhause

Leo hätte sich fast erhängt. Qualvoll wäre sein Leben zu Ende gegangen, an jenem Morgen des 02. Mai 2024. Aber nur fast, denn rechtzeitig stoppte das Team des Tierärztepools genau vor dem Tor der Gemeindeklinik von Rethymno und sah, dass ein großer Hund an dem linken Pfeiler angebunden war, der offensichtlich versucht hatte, über den Zaun zu springen und sich dabei mit seinem Strick so sehr verhädderte, dass er seinem ehemaligen Besitzer nicht mehr hätte sagen können, was für ein riesengroßes Ar… dieser ist. Wenn wir fünf Minuten später gekommen wären…Ausgesetzt, angebunden, Kaffee trinken und anschließend nicht mal mehr eine Sekunde darüber nachdenken. Nicht unüblich in einem Land, in dem es immer noch verantwortungslose Menschen gibt.
Aber Vorsicht; keine Pauschalisierung! Denn kaum hatte unser Team die Notversorgung abgeschlossen, stand ein großer, junger Grieche vor uns und bot uns an, Leo zu sich zu nehmen. Somit ging der morgendliche Schreck gut aus und wir konnten uns nach dem anfänglichen Stress voll auf unsere Arbeit konzentrieren.

Haris, so heißt der junge Mann, zeigte uns abends sein Haus, seinen Garten und seine bisherigen 16 Hunde, alle von irgendwo gerettet. Hier darf ab jetzt Leo leben, ohne Angst haben zu müssen, irgendwann wieder überflüssig zu sein. Wir bedankten uns bei Haris, finden, dass solche Menschen Unterstützung verdienen und spendierten „seinen“ Hunden das volle Parasitenprogramm im Wert von über 500,-.

Bis dahin haben wir getan, was Sie, liebe Spender, zu recht von uns erwarten. Wir retten Leben. Aber jetzt wäre es großartig, wenn Sie uns, Haris und Leo helfen, denn wir möchten vermeiden, dass Haris irgendwann zu viele Tiere versorgen muss, denn wir wissen, wo so etwas enden kann. Also, wer kann sich vorstellen, dass Leo noch einmal seinen Wohnort wechselt, dann aber nie wieder? Leo liebt andere Hunde, genauso wie Menschen. Schwer zu glauben aufgrund seiner Geschichte, aber es unterstreicht sein klares Wesen. Ob er mit Kindern und Katzen klarkommt, kann Haris nicht genau sagen, aber er geht ganz stark davon aus. An der Leine benimmt Leo sich artig, auch dann, wenn Katzen ihn schräg angucken. Ein aktiver, vielleicht sogar sportlicher, Interessent könnte sich beim Toben mit Leo messen. Ein junger Rüde, der Gas geben und beschäftigt werden möchte.
Melden Sie sich bei mir, ich stelle gern den Kontakt her und organisiere Leos Reise in ein Leben, in dem er wichtig ist und nicht entsorgt wird, wie eine volle Mülltüte. Leo ist kastriert und geimpft, gechippt und für die Ausreise bereit. Reisekrankheiten negativ.

Dante Mull

Geburtsdatum: Januar 20234
Größe: 55cm
Gewicht: 25kg
Geschlecht: männlich
Standort: Griechenland
Sonstiges: kastriert, gechippt und geimpft
Kontakt: Dante Mull, dantemull@gmx.de, +49 171 3355781