Lisa sucht ein Zuhause

Lisa wurde uns im letzten Kreta-Einsatz zur Kastration gebracht. Da sie noch zu jung war, verbrachte sie den Tag mit uns brav und allein in ihrer Box. Bei kurzen Essens- oder Trinkpausen schlich sie sich mit ihrer liebevollen und verschmusten Art in unser Herz. Als die Aussicht auf ihr Zurückkehren auf die Straße - ohne ausreichende Versorgung - für uns alle immer realer wurde, war klar: Lisa darf bleiben. Eine kleine Infektion und ihren Hautpilz hat sie bei uns gut überstanden, und so ist sie nun bereit für ihr neues Zuhause. Menschenbezogen, verspielt und sehr verschmust wartet sie auf Kreta. Wir wünschen uns für Lisa ein ländliches Zuhause mit Freigang, wo sie ihrer Neugier alles zu entdecken nachkommen kann. Gegen Mitbewohner auf vier Beinen hat sie auch nichts einzuwenden, da sie sich sehr kontaktfreudig und anderen Katzen oder Hunden gegenüber offen zeigt.