Mira sucht ein Zuhause

Mira ist eine ca. zweijährige Herdenschutzhundmischlingshündin von stattlicher Größe. Gefunden wurde sie auf Kreta mit einem Strick um den Hals um einen Baum gewickelt. Ihr wurden leider Ohren und Schwanz abgeschnitten.

Aktuell ist sie auf einer Pflegestelle in Nürnberg und lebt dort mit anderen Hunden und Katzen, zu denen sie sehr freundlich und offen ist. Mira ist temperamentvoll und manchmal etwas tollpatschig, aber immer herzensgut. Herdi-typisch hat sie ein gesundes Selbstbewusstsein, einen eigenen Kopf und große Lebensfreude. So springt sie wie ein wild gewordenes Riesenbaby vor Freude über die Wiesen, kaspert mit anderen Hunden, spielt mit einem Stock oder kuschelt so oft es nur geht.

Wenn sich Mira an einen Menschen gewöhnt hat, möchte sie nicht mehr von dessen Seite rücken und wird immer gut auf diesen aufpassen. Dies verlangt am Anfang Energie und Konsequenz, was sich aber langfristig in einer treuen Begleiterin auszahlen wird. Ideal wäre ein neues Zuhause in ländlicher Umgebung, der Trubel in der Stadt mit Straßenverkehr ist ihr etwas unheimlich. Gibt man Mira bei neuen Geräuschen allerdings die Zeit, sich die Dinge anzusehen, und steht man ihr mit souveränen Entscheidungen und Geduld zur Seite, lernt sie bereitwillig und schließt sich gerne ihrem Menschen an.

Tagsüber wäre Mira am liebsten draußen, um auf "ihr" Grundstück aufzupassen; abends und nachts ist sie gerne mit im Haus und möchte am liebsten immer bei allem dabei sein, um auch hier alles erkunden zu können. Anschließend liegt sie zufrieden und ruhig auf ihrem Platz. Autofahren kennt diese herzensgute Hündin bereits und ist für sie kein Problem. Dieses bezaubernde Mädchen mit viel Sanftmut und eigenem Kopf möchte sich auf die Reise begeben, die Welt entspannt kennenzulernen. Dafür sucht sie ihren aktiven, liebevollen und konsequenten Menschen.