Skip to main content

Immer wieder sehen wir Futterstellen, die gerade in der Winterzeit für Kretas Katzen wichtig sind. Diese Katzenkolonie besteht aus 12 Katzen. 10 davon sind bereits kastriert, was man an ihrem guten Gesundheitsstatus und der Kerbe im Ohr als Erkennungsmerkmal, dass sie kastriert sind, sieht. Um diese Katzenkolonie in ihrer Größe konstant zu halten, sollten wir zeitnah auch die zwei verbleibenden Katzen kastrieren, bevor sie im Frühjahr erneut Welpen gebären - 10 kleine Katzenwelpen insgesamt ist eine realistische Zahl. Die Kolonie würde sich in kürzester Zeit an Größe verdoppeln und nicht mehr für alle genügend Nahrung bieten. Die Tiere wären in kürzester Zeit unterernährt und ihr Immunsystem könnte sie nicht mehr ausreichend gegen Krankheiten schützen. Mit diesem kleinen Rechenbeispiel möchten wir zeigen, wie wichtig kontinuierliche Kastrationsaktionen sind. Dies ist auch der Grund, weshalb wir in der Vergangenheit und in der Zukunft einen großen Schwerpunkt auf effektives Arbeiten mit kontinuierlich fortlaufenden Aktionen legen. Vielen Dank, dass Sie uns dabei unterstützen. Dr. Melanie Stehle