Skip to main content

Mission Kastration -
Wir haben die Lösung:
86601 Operationen seit 01.01.2014

Spenden

Taila - Update


Vor wenigen Tagen stellten wir Ihnen Taila vor. Vernarbt, mit infizierten Wunden und Verletzungen fand sie den Weg zu uns. Wenige Tage und gute Pflege später, blüht sie zunehmend auf. Männern gegenüber ist sie immer noch reserviert, aber mit ihren Hundegenossen verlebt sie schöne Tage bei uns. Später, wenn sie in Deutschland ist, wird das Knie noch genauer abgeklärt werden, aber für’s Erste ist sie über den Berg!

Voll Blut - Gespräche rund um den OP-Tisch

"Voll Blut - Gespräche rund um den OP-Tisch" ist der Tierschutz-Podcast des Förderverein Arche Noah Kreta e.V.

Zum Podcast

 

Im Einsatz - 22: Rumänien


Voll Herz - der emotionale Podcast

Im Podcast "Voll Herz" erzählen wir emotionale Geschichten aus unseren Einsätzen - traurige, nachdenklioche, aber vor allem gefühlvolle Erlebisse mit unseren Schützlingen.

Zum Podcast

Tagesbilder

Tagesaktuelle Einblicke in unsere Projekte

24.06.2021

Wunderschönes blaues Wasser, endlose Strände, entspannte Atmosphäre…ein Paradies für Urlauber. Doch manche Touristen auf Kreta haben nicht nur Augen für kalte Pina Coladas. Manche haben ein Herz für Tiere und den Willen wirklich zu helfen. Urlauber…

20.06.2021

Während unserer Kastration in Rovinari, aber auch in anderen Städten, haben wir es oft mit der Situation zu tun, dass Besitzer ihre Tiere nicht selbst zur Kastration bringen können, da sie kein Auto haben oder auch zu unbeholfen sind im Umgang mit…

16.06.2021

Öfters kommt es vor, dass die Tierschützer sich auf die weiblichen Tiere konzentrieren, wenn es um das Einfangen für die Kastration geht. Stundenlang versuchen sie, Katzen zu fangen und sollte ein Kater in der Falle gehen, wird er wieder…

15.06.2021

Wohin man auch schaut in Rovinari und Umgebung: Hunde. Zwei Wochen werden wir hier vor Ort wieder alles geben, um die Situation zu verbessern und so viele Tiere wie möglich zu kastrieren.


Aktuelles

Verfolgen Sie unsere Arbeit hautnah!

Priesemut

Wie kommt ein Hund zu solch einem Namen? Dies darf ihnen meine Kollegin Janina später erzählen. Ich fange die Geschichte am Anfang an, da hatte er noch keinen Namen. Er hatte auch sonst nicht viel, einen winzigen Zwinger und eine nasse Palette, das…

Die harte Realität auf Kretas Straßen

Fassungslos, aber voll konzentriert analysierten wir den Zustand unseres eingelieferten Notfalls. „Krampfend am Straßenrand liegend, zufällig beim Vorbeifahren gesehen“ sind kurze Gesprächsfetzen, die uns zugespielt wurden. Sehr schnell wird uns…

Elina

Schicksal. Manche glauben daran, manche nicht. Romantisch gesehen oder nicht - ein Bruchteil einer Sekunde reicht, um dein Leben zu ändern. Millisekunden können eine Türe öffnen oder schliessen. Millisekunden, wenn ein Blick der durch die Gegend…

Kreta - Futtertransport März 2021

Georgos fährt nicht mehr Vorerst. Ob das so bleibt, wissen wir noch nicht. Aber ein guter Freund vertritt Georgos und damit sind wir unsere Sorgen für´s erste los. So hielt Nikos diese Woche in Sulzemoos mit einem eigentlich komplett vollen LKW…

Kreta - Kalomira

Ruhe in Frieden, kleine Kalomira. Dein kurzes Leben dauerte nicht einmal ein Jahr. Als kleiner, lieber Chihuahua hättest du schnell ein Zuhause gefunden, aber es sollte anders kommen.

Epanomi - Chito Herbst 2020

Es sind die Momente, die für einen Tierarzt spannend sind. Spannend, weil außergewöhnlich, fordernd, aber Gott sei dank, selten vorkommend. Wäre es zerbrochenes Holz, welches wieder verleimt werden müsste, ein verunfalltes Auto oder ein geplatztes…

Veria Herbst 2020

Es ist Freitagmorgen. Ich wache aufgeregt mit sehr gemischten Gefühlen auf. Zu der Vorfreude auf die Kastrationsaktion in Veria (Nordgriechenland) mischt sich zeitgleich auch die Nervosität, was da wohl für Eindrücke auf mich zukommen werden und ob…

Epanomi - Herbst 2020

Es ist September. Die hochsommerlichen Temperaturen der letzten Monate befinden sich in Griechenland in den letzten Zügen. Wir wagen trotz des Corona-Komas den jetzigen Kastrationseinsatz in Angriff zu nehmen. Wie schon so viele Male in diesem Jahr…

Kreta - Plakataktion für Kastrationen

Wir alle werden überschüttet mit den oben genannten Vorzugsangeboten, mit denen Onlineshops versuchen, uns zu einem erneuten Kauf zu verleiten. 2020 war das Jahr, in dem für uns das erste Mal - wie für nahezu jeden - alles anders war. Versuchten…

Rhodos Herbst 2020

Coronazeiten machen die Organisation unserer Kastrationsaktionen sicher nicht einfacher, aber wenn wir es nicht wagen, unser Projekt, das seit acht Jahren in Zusammenarbeit mit dem Tierärztepool erfolgreich auf Rhodos läuft, aufrechtzuerhalten,…

Rumänien - Zwischen Redoxreaktionen und Tierliebe

Durchgefallen. In Chemie. Da lernt man wochen-, monatelang und fällt am Ende doch durch die Prüfung. Ich bin niedergeschlagen, demotiviert. Warum tue ich mir das an? Wo ist da überhaupt der Sinn? Während meine Freunde das sonnige Herbstwetter im Park…

Kreta - Kettenhunde

Seit mehreren Jahren führen wir für die Gemeinde von Rethymno Kastrationsaktionen durch. Neben der Stadt selbst gehören zum Distrikt Rethymno circa 100 Dörfer. Die uns zur Verfügung gestellten Räumlichkeiten befinden sich in einem Bergdorf, das wir…

Farih - ein Welpe und sein Schicksal

Das Telefon klingelt. „Nina, ein Notfall“. Wie so oft. Wir sind am Packen, unser letzter Tag einer langen Kastrationsaktion in Slatina liegt hinter uns und in einer Stunde wollen wir uns auf den Weg machen. Kein besonders gutes Timing, doch das haben…

Jony und die Katzen

Wir befanden uns in Rumänien im Lockdown mitten in der Anfangszeit der Coronakrise als uns ein Hilferuf ereilte. Mandy, eine langjährige Tierschutzfreundin, wandte sich an uns, es ging um einen alten Mann mit vielen Katzen, die Situation sei völlig…

Zehn Jahre im Land der unbegrenzten Unmöglichkeiten - Rumänien 2019

Zehn Jahre ist es her, dass ich mich zum ersten Mal auf den Weg nach Rumänien machte. Voll Neugier, voll Sorge, mit einem Kopf voll Schreckensbilder, die ich aus den Medien kannte und vor allen Dingen voller Tatendrang! Ich stand am Anfang meiner…

Von Tieren und Menschen - Pferdeprojekt Rumänien 2019

Es ist wieder soweit, wir fahren aufgeregt und etwas angespannt los nach Rumänien! Und das, obwohl in den letzten Wochen all unsere Pläne über den Haufen geworfen worden waren. Unsere Ansprechpartnerin und Übersetzerin in Cernavoda (dort waren wir…

Unsere Einsatzorte in Europa

Einsatzorte Kapverden

Unsere Projektländer

Griechenland

In Griechenland arbeiten wir seit 23 Jahren in einer Vielzahl von Projekten

Rumänien

Seit 2009 sind wir mit unserer Arbeit in Rumänien präsent.

Kapverden

Auf den Kapverden fand der erste Einsatz im Jahr 2005 statt. Seitdem haben wir die Inseln nicht mehr verlassen.

Deutschland

Seit Anfang 2021 arbeiten wir in Kooperation mit dem Verein "Tierschutz Hilfe vor Ort e.V." in einem Kastrationsprogramm für Bauernhofkatzen in Bayern. Die ersten Einsätze wurden bereits durchgeführt. Zur Information für Interessierte gib es einen…

Zuhause gesucht

Diese und viele weitere Tiere suchen ein Zuhause

Zuhause gesucht - Martina

Martina fanden wir mit ihren drei Geschwistern als kleine hilflose Wesen am Straßenrand auf. Sie waren ausgesetzt und einer der Kleinen war sogar vorsätzlich verletzt worden. Alle vier sind zu tollen, kräftigen Welpen herangewachsen. Sie sind sehr…

Zuhause gesucht - Malina

Malina, Melu und Melba sind die letzten aus einem 6 Wurf Welpen. Die Mutter wurde leider vergiftet. Liebe Tierschützer fanden die Welpen neben der toten Mutter, sie waren erst 4 Wochen alt. Jetzt sind sie 4 Monate alt und bereit für eine neue…

Zuhause gesucht - Leopold

Ach, was ist das Leben schön!!! Das ist Leopolds Lebensmotto. Alles schön, alles toll und alles macht mächtig Spaß! Der rumänische Bub genießt sein Leben und nimmt es so wie es kommt. Als er bei uns auf der Pflegestelle ankam war es sofort als wäre…

Zuhause gesucht - Jina

Jina wurde mit ihren vier Welpen ausgesetzt. Eine Weile schlug sie sich alleine durch. Dann nahmen sich Tierfreunde der Hundefamilie an. Drei Welpen verstarben leider, wie so häufig an Parvo. Der einzige Überlebende hat inzwischen schon seine Familie…

Zuhause gesucht - Amaroc

Amaroc, einer aus einem 6 Wurf Welpen. Die Mutter wurde leider vergiftet. Liebe Tierschützer fanden die Welpen neben der toten Mutter, sie waren erst 4 Wochen alt. Jetzt sind sie 4 Monate alt und bereit für eine neue Familie.Er ist welpentypisch…

Zuhause gesucht - Lilja

Lilja - Charakterkatze sucht ihren Charaktermenschen Neugierig durchforstet sie den Garten. Jede Bewegung, sei es ein Blatt, ein Insekt oder auch nur die Gartenhacke wird genau inspiziert. Immer wieder müssen wir schmunzeln, denn Nichts bleibt ihr…

Aus dem Archiv

Der Berber

Es gab eine Zeit, da war ich jung und hübsch. Ich strotzte vor Kraft, konnte mich gut bewegen, rennen, spielen, springen und toben. An diese Zeit, kann ich mich noch sehr gut erinnern. Sie war in den Jahren danach mein ständiger Begleiter in der…

Fata - April 2017

Sie tut ihre Aufgabe, so wie jeden Tag. Sie zieht mit den Schafen und dem Schäfer über die Felder, so wie ihr ganzes Leben schon. Es sind mehrere Hunde, die diese Aufgabe gemeinsam ausführen. Eine Einheit aus Mensch, Hunden und Schafen, so wie seit…

Tierheime töten - Dezember 2016

Gedanken über das Unrecht

Um eins vorwegzunehmen: Das Leid und die Anzahl der Streunertiere, die in diese Welt bereits geboren sind, ist unendlich und auch uns fällt für Millionen Tiere keine Spontanlösung ein. Gerade deshalb möchten wir unsere, bis heute sehr erfolgreiche…

Siras

Die Geschichte von Siras ist für mich eine recht persönliche. Ich möchte sie daher aus meiner Perspektive erzählen. Dazu muss ich erwähnen, dass ich kein sogenannter Pferdemensch bin. Ich hatte nie in meinem Leben mit Pferden zu tun. Ich bewunderte…

15 Stunden auf einer Fliese

Eine Kastration dauert durchschnittlich 15 Minuten, für das Team aber oftmals mehrere Tage. Ein paar Ligaturen zu setzen scheint so aufwendig zu sein, wie ein Flug zum Mond. Warum ist das so? Begleiten wir die Chirurgin und ihr Team für eine gefühlte…

Keine halben Sachen!

Es ist typisch für Dich. Was Du sagtest, das machtest Du. Und was Du machtest, das machtest Du richtig. Halbe Sachen waren nie Dein Ding. So lernte ich Dich kennen und so bliebst Du an meiner Seite - mehr als zehn Jahre. Schulter an Schulter. Damals…