Lea sucht ein Zuhause

Lea fiel uns im städtischen Tierheim unter vielen, vielen anderen auf. Ihre Verzweiflung war besonders groß. Stets lag sie auf dem nassen Betonboden direkt an der Tür, immer in der Hoffnung der Hölle Tierheim irgendwie zu entkommen. Ihr war anzumerken, wie sehr sie sich nach menschlicher Nähe und einem warmen, sicheren Plätzchen sehnte. 
Als dann eine Pflegestelle für Lea frei wurde, war dies ihre Chance.

Lea lernt nun die Vorzüge des Lebens in Deutschland kennen. Sie geht bereits sehr gut an der Leine, ist im Haus angenehm brav und kann auch alleine bleiben. 
Nun fehlt Lea zu ihrem großen Glück nur noch ein eigenes Zuhause.