Skip to main content

Die nächsten zwei Wochen gehören den Straßenhunden in Rovinari. Gemeinsam mit Freundeskreis BrunoPet e.V. und Mona Lisa vom städtischen Tierheim vor Ort, werden wir versuchen einen Grundstein zur Verbesserung der dramatischen Situation in Rovinari zu legen. Bürgermeister, Behörden und die beteiligten Tierschutzvereine sind sich einig: Es muss etwas passieren und bei einer derart hohen Dichte an Hunden auf der Straße, müssen Kastrationsaktionen die Antwort sein!