Skip to main content

Es vergeht kein Tag, an welchem nicht im Hintergrund für kommende Aktionen gearbeitet wird. Materialien für die Einsätze werden bestellt, sortiert und für die einzelnen Projekte zusammen gestellt. Es ist ein Puzzle aus 100 Einzelteilen, wovon keines vergessen werden darf. Rechnungen müssen bezahlt und verbucht werden, Einsatztermine mit lokalen Tierschützern und Gemeinden abgestimmt, Genehmigungen eingeholt werden. Monat für Monat. Reisedaten festgelegt und mit allen Beteiligten abgesprochen werden. Sachspenden werden abgeholt und sortiert. Überflüssiges Verpackungsmaterial zum Wertstoffhof und Pakete mit Infomaterial zur Post gebracht. Gespräche geführt und Mails beantwortet. Pflegestellen betreuen Tiere, die gesundheitlich und manchmal auch psychisch eine Hilfestellung brauchen. Die Tierarzthelferinnen und Tierärztinnen sind stets beratend zur Seite. Das alles läuft nebenbei, wovon niemand in der Öffentlichkeit etwas mitbekommt. Danke an das gesamte Team, ihr seid stark und bildet die Basis, die uns Anker und Kraftquelle zugleich sind.