Skip to main content

Ein riesiger Hodentumor machte diesem Hundeopi das Leben schwer. Verängstigt sahen ihn die Tierschützerinnen in Rethymno wochenlang herumgestreunt, bevor er sich endlich einfangen ließ und zu uns gebracht wurde. Die Kastration war auch hier die - späte - Lösung für das Problem. Wir hoffen, dass er sein neues unbeschwertes Leben noch lange genießen kann!