Skip to main content

Bis spät in die Nacht operieren wir. Jede Kastration zählt, um Leid zu verhindern. Der Feierabend richtet sich nicht nach der Uhrzeit, sondern nach dem, was die Tierschützer fangen und bringen. Erst wenn das letzte Tier kastriert ist, machen wir Schluss.