Skip to main content

Auf Kreta liegen die Nerven bei den Tierschützern blank: alle sind überfüllt, da keine Tiere ausreisen konnten und alle Futterlager sind leer. Zum Glück haben sich nun fast 30 Tonnen bestes Futter, Holzhäcksel, Transportboxen und vieles mehr auf den Weg nach Kreta gemacht.

Tausend Dank an alle Beteiligten, Spender, regenfesten Helfer die beim Beladen des LKW geholfen haben und natürlich an den Fahrer Georgo. Wir wünschen Dir eine gute und sichere Heimfahrt!