Skip to main content

Es ist derzeit brütend heiß auf Kreta. Mit Respekt vor den Temperaturen begannen wir vor kurzem unseren Einsatz auf Kreta. Wohl wissend, dass es eine Herausforderung sein wird, packten wir unser Equipment zusammen und begannen unsere Osttour, um den Tieren und Menschen vor Ort helfen zu können. Den Tieren, denn durch die Kastration können sie ein sichereres und besseres Leben führen. Die Wahrscheinlichkeit, Vergiftungen zum Opfer zu fallen, sinkt, wenn es weniger Tiere auf der Straße gibt. Den Menschen, um die Häufigkeit der verzweifelten Blicke seltener werden zu lassen. Der verzweifelte Blick in die Kartons vor dem Tierheim oder neben den Mülltonnen, wenn wieder und wieder die Welpen anonym entsorgt wurden.

Die kleinen Geschwister in der Mitte des Bildes wurden gerade noch rechtzeitig in einem Karton entdeckt. Sie wurden feige entsorgt, wie leider so oft...