Skip to main content

Sie sind unglaublich niedlich und an sich ein Grund zur Freude.
Was sich in unserem Kopf abspielt, wenn man uns an einem unserer Einsatzorte solche Winzlinge entgegen streckt, ist jedoch etwas ganz anderes:
Wo hin nur mit ihnen? Wo sollen sie in Sicherheit aufwachsen? Wo bekomme sie artgerecht Nahrung und medizinische Betreuung? Wir sehen Probleme wie Parasiten, Giardien und Pilz- und Virusinfektionen vor uns. Und schließlich die große Frage: Wo finden sie letztendlich ein Zuhause?
Dies alles ist eine große Belastung zusätzlich zu unserer Arbeit am OP Tisch und treibt uns immer wieder an, noch mehr zu operieren, um dieser Flut ungewollter Zwerge entgegenzuwirken.