Skip to main content

Ergebnisse

615 Treffer:
161. 21.04.2021  
Schichtwechsel auf Kreta - schon wieder.
Der eine geht, der andere kommt. Kurz bevor Melanie abgereist ist, kamen als Verstärkung Sabrina, Christina und Antonia.
Das Team hat in Zouridi bei Rethymno eine dreitägige Kastrationsaktion organisiert und rund 200 Operationen durchgeführt.
Melanie reiste zurück nach Deutschland und das verbliebene Kreta-Team fährt jetzt weiter im Einsatz für die Tiere.
 
162. 20.04.2021  
Gute Reise, Kater Alex

Endlos rollen heute die Tränen aus den Augen der Kinder, die vor wenigen Tagen den kleinen Kater Alex beim Spielen gefunden hatten. Sein Zustand war sehr schlecht, medizinische Versorgung dringendst notwendig und so haben wir ihn ohne zu zögern bei uns im NLR aufgenommen. Nach einer umgehenden Röntgenuntersuchung zeigte sich das ganze Ausmaß seiner schweren Verletzungen. Eine Zwerchfellhernie (Zwerchfellriss) machte eine zeitnahe Operation unumgänglich. Für…
 
163. 19.04.2021  
Ein Hilferuf. Manchmal kommt er über das Telefon, manchmal als SMS, manchmal kommt nur ein Bild. Anfang Dezember erreichte uns das Bild von einem abgemagerten Hund.
Eine Frau hat ihn beim Wandern entdeckt. In einer nassen, kalten Schlucht an einem zwei Meter langen Seil festgebunden. Manchmal reicht ein Bild, man braucht nichts zu wissen, man will nur das Tier befreien.
Tassos fand so ein paar Tage später den Weg zu uns. Erschreckend war die Tatsache, dass Tassos ein Opa ist.…
 
164. 18.04.2021  
Kreta - Eine Straßenkatze wurde tot im Gebüsch gefunden. Neben ihr sieben neugeborene kleine Kätzchen.
Eine liebe, in Welpenaufzucht erfahrene Tierschützerin nahm sich der kleinen Waisenkätzchen an und versuchte, den Babies mit Milch und Wärme den traurigen Start ins Leben zu ermöglichen. Mit Tränen in den Augen erzählte sie uns, dass fünf der sieben Kätzchen dennoch verstorben sind. Sie hatte all ihre Zeit und Fürsorge für die Kätzchen gegeben. Das sechste Kätzchen stellte vor zwei…
 
165. 17.04.2021  
Zwei erfolgreiche Wochen in Rovinari/Rumänien liegen hinter uns. 245 Kastrationen konnten durchgeführt werden.
Zudem wurde ein Konzept für die Strukturierung des Tierheimbetriebes entwickelt und ein Adoptionsprogramm ins Leben gerufen. So können in Zukunft die Zahl der Straßenhunde im Stadtgebiet verringert und die Lebensbedingungen der Hunde im Tierheim verbessert werden.
Im Juni geht es gemeinsam mit Bruno Pet weiter vor Ort.
 
166. 15.04.2021  
Sie sind winzig klein und auf den Schutz ihrer Mutter angewiesen. Doch dieser werden sie entrissen und achtlos an einer Straßenecke ausgesetzt. Ein Mann kommt des Weges, greift unvermittelt einen der Welpen und schmettert ihn gegen eine Betonmauer. Der Kleine ist zunächst weggetreten, dann beginnt er entsetzlich zu wimmern und schreien. Es hat den ohnehin kleinsten und schwächsten getroffen. Kinder haben diese Szene beobachtet und uns hinzugerufen, als wir gerade in diesem Moment dort…  
167. 14.04.2021  
Liebe Tierfreunde,
immer wieder erreichen uns Fragen wie diese:


Hallo liebes Team,

ich schätze eure Arbeit sehr und möchte euch keineswegs reinreden! Aber: warum kastriert ihr Rüden? Das ist absolut sinnlos, nutzt eure Kapazitäten, Energie und Gelder für die Sterilisation. Wenn in einem Umkreis von 10 km in einem Ort wo ihr aktiv kastriert habt auch nur ein Rüde übersehen wurde kann dieser alle Weiblichen im Unkreis decken, das Kastrieren der…
 
168. 13.04.2021  
Wir begannen unsere Einsatztour in Sitia, einer kleinen Stadt ganz im Osten von Kreta. Sitia liegt recht abgelegen von anderen Städten und somit kommt es auch eher selten zur Durchmischung von Katzenpopulationen. Uns fällt auf, dass es dort auffallend viele Katzen mit Missbildungen an den Vorderpfoten gibt. Höchstwahrscheinlich vererben die Katzen diese Anomalie von Generation zu Generation. Sie scheinen aber gut damit zurecht zu kommen.

An den drei Operationstagen in Sitia…
 
169. 12.04.2021  
Wozu zum Züchter gehen, wenn es solche Schönheiten im Tierschutz gibt?
Ouzo von Kreta und Arthos aus Rumänien haben ihre düstere Vergangenheit hinter sich gelassen und sind zu neuem Leben erblüht. Immer wieder wunderbar zu sehen, wie unsere Schützlinge regenerieren und sich zu wunderschönen Persönlichkeiten entwickeln- äußerlich und innerlich!
 
170. 11.04.2021  
Diese ältere Hündin kam während unserer aktuellen Kastrationsaktion in besorgniserregend abgemagertem Zustand zu uns. Es war offensichtlich, dass sie in dem bestehenden Rudel wo sie lebte nicht zurecht kam. Deshalb konnte sie dorthin nicht zurück und wir behielten Svetlana bei uns. Wenn sie entsprechend zugenommen hat und geimpft werden kann, suchen wir ein ein schönes Zuhause für diese ausgesprochen freundliche Hündin, die kein einfaches Leben hinter sich hat.
 
Suchergebnisse 161 bis 170 von 615